Beschreibung

Der Lync Server 2013 WorkshopPLUS vermittelt den Teilnehmern tiefgreifende Kenntnisse und ein besseres Verständnis der neuen Funktionen, die mit Lync Server 2013 eingeführt worden sind. In einer Mischung aus Präsentationen, Diskussionen und praktischen Hands-On-Labs deckt dieser viertägige WorkshopPLUS verschiedene Themen wie Hochverfügbarkeit und Disaster Recovery, aber auch Archivierung und Persistent Chat ab.

Nach Abschluss dieses Kurses werden Sie folgende Kenntnisse vertieft haben:

  •              Verständnis der neuen Funktionen von Lync Server 2013
  •              Verständnis der Hochverfügbarkeits- und Wiederherstellungsoptionen
  •              Verständnis der Exchange-Integration (mit Exchange Server 2013)
  •              Grundlagen und Verwaltung von Persistent Chat
  •              Sammeln und analysieren von Log-Traces zur Fehlersuche und -behebung

 Der Workshop wird auf Deutsch geführt, die genutzten Unterlagen sind Englisch-sprachig.

Agenda

Modul 1 – Architektur: Dieses Modul gibt Ihnen eine Übersicht über die Architektur von Lync Server 2013, die neuen Funktionen, die Exchange Integration und die Migrationsoptionen.

Modul 2 – High Availability und Disaster Recovery: In diesem Modul werden die Hochverfügbarkeitsoptionen für den Lync Pool, die Lync Backend Datenbank und den File Store besprochen. Zusätzlich wird der Ansatz für ein mögliches Disaster Recovery-Szenario (Ausfall eines Rechenzentrums) erläutert.

Modul 3 – Clients: Dieses Modul handelt von den Clients, die gegen Lync Server 2013 eingesetzt werden können und beinhaltet unter anderem:

  •       Änderungen bei der Video-Unterstützung
  •       Verfahrensweisen des Autodiscover-Mechanismus

 

Modul 4 – Virtualisierung: Ein Modul, in dem die Unterstützung von Virtualisierung für alle Funktionen thematisiert wird.

Modul 5 – Archivierung: In diesem Modul wird die neue Funktion der Archivierung in Exchange Server 2013 Postfächer vertieft.

Modul 6 – Konferenz-Architektur und –Protokolle: Dieses Modul beinhaltet die Architektur und die Protokolle für Audio-, Video- und Web-Conferencing sowie die Rolle des Office Web Application Servers.

Modul 7 – Verwaltung: In diesem Modul werden Sie lernen:

  •       Verwaltung von Lync Server mit PowerShell und Control Panel
  •       Funktion und Nutzen von Role Basec Access Control (RBAC)

Modul 8 – Protokollierung: Ein Modul über Snooper und den Centralized Logging Service (CLS)

Modul 9 – Persistent Chat: Dieses Modul beinhaltet:

  •       Verwaltung von Persistent Chat
  •       Erstellung von Chat-Räumen
  •       Hochverfügbarkeit- und Disaster Recovery-Optionen für Persistent Chat

Modul 10 – Edge Infrastruktur: In diesem Modul behandeln wir die Protokolle und Verfahrensweisen der Edge Server-Infrastruktur sowie die Art und Weise, wie Medienkonnektivität für Audio/Video oder Anwendungsfreigaben hergestellt wird.

 

 Zielgruppe  

Dieser Kurs ist für IT-Mitarbeiter entwickelt, die eine Lync Server 2010- oder Office Communications Server 2007 R2-Infrastruktur geplant, ausgerollt und/oder verwaltet haben. Grundlegende Konzepte und grundlegendes Know-How des Produktes werden in diesem Kurs nicht vermittelt, hierzu empfehlen wir die Teilnahme an dem Workshop Lync Server 2013: Ignite.  (Level 300)

Level 100

Level 200

Level 300

Level 400

Eine
Einführung in das Thema oder eine Übersicht. Ein wenig Erfahrung mit dem
Thema wird vorausgesetzt.

Voraussetzung
ist ein gutes Verstehen der Features. Level 200 Premier Events können
Fall-Studien behandeln, die ein breites Wissen von bekannten Szenarien oder
Erklärungen von benutzten Features abdecken.

Voraussetzung
ist ein tiefes Wissen von Produkt-Features in einer realen Umgebung. Level
300 Events können unübliche Fallstudien behandeln, die spezielle Punkte des
Produktes behandeln, die wichtig sind, um die Performance oder die
Funktionalität zu verbessern.

Setzt
Experten-Wissen voraus.

Level 400 Premier Events sind eine Diskussion vom Experten zum Experten. Der
Inhalt bringt den Teilnehmer dazu, die maximale Leistung aus einem Produkt
herauszuholen, die weitestgehend mögliche Funktionalität zu nutzen und
Anwendungen zu entwerfen, die weiterentwickelte Features nutzen.

Anmeldung

Unter folgendem Link finden Sie weitere Informationen zur Veranstaltungsreihe und können eine verbindliche Anmeldung vornehmen.  

http://blogs.technet.com/b/microsoft_services_deutschland/p/events.aspx