Beschreibung

Dieser 3-tägige Workshop vermittelt das erforderliche Wissen zu den neuen Funktionen sowie der veränderten Architektur in Exchange Server 2013.

In dem Workshop wird gezeigt, wie Exchange Server 2013 mit maximaler Verfügbarkeit und geringen Kosten betrieben werden kann. Teilnehmer erlernen, welche Funktionen zur Sicherung von sensiblen Unternehmensdaten zur Verfügung stehen, um interne als auch externe Compliance Anforderungen umzusetzen.

Die Teilnehmer des Workshops erwerben Kenntnisse zu folgenden Bereichen:

  •        Architektur Änderungen in Exchange Server 2013
  •        Neue Features und Funktionen
  •        Verbesserungen für den End-Anwender
  •        Grundlagen zur Planung eines erfolgreichen Rollouts von Exchange Server 2013

Der Workshop wird von unseren Referenten auf Deutsch geführt, während die genutzten Unterlagen Englisch-sprachig sind.

 Agenda

Modul 1: Exchange 2013 Architektur

Dieses Modul zeigt die Änderungen der Exchange Server 2013 Architektur auf.

 Modul 2: Neue Tools und Interfaces

Dieses Modul fokussiert auf die Veränderungen der Administrations Tools und die Benutzer Oberfläche.

 Modul 3: Client Access Server

Dieses Modul vermittelt die Funktionen und Einsatzmöglichkeiten der neuen Exchange Client Access Server Rolle. Es wird gezeigt, wie die verschiedenen Endbenutzer Protokolle kommunizieren, Anforderungen an das Load Balancing und wie eine effektive NamensRaumPlanung aussehen kann.

 Module 4: Transport Architektur

Dieses Module betrachtet die Transport. bzw. Mail-flow Änderungen in Exchange Server 2013, ebenso wie Transport bezogene Probleme analysiert werden können.

 Module 5: Mailbox Server

Exchange Server 2013 verwendet eine neue Such -und Index Infrastruktur, Site Mailboxen und Öffentliche Ordner. In diesem Kapitel warden diese Themen vorgestellt und diskutiert.

 Module 6: Service Verfügbarkeit

Exchange Server 2013 wurde entwickelt, um höchste Verfügbarkeit bei geringen Betriebskosten bereitzustellen. Funktionen wie die Selbst-Regeneration bei einem Fehler erweitern zusätzlich die Verfügbarkeit.

 Module 7: Compliance und eDiscovery

Exchange Server 2013 verfügt über neue Funktionen um Unternehmensdaten und Kommunikation zu schützen. Dieses Modul stellt diese dar, zeigt welche Tools zum Monitoring und Analyse eingesetzt werden können.

 Module 8: Migration und Koexistenz

Dieses Modul vermittelt das Wissen und die erforderlichen Schritte, um Exchange Server 2013 in Ihrem Unternehmen einführen zu können.

 Module 9: Hybrid Konfiguration mit Office365

In diesem Modul werden die Vorteile und Schritte zum Betrieb von Exchange in einer Koexistenz mit Office365 dargestellt.

 Zielgruppe  

IT-Mitarbeiter, die eine Einführung von Exchange Server 2013 planen oder für den Betrieb einer Exchange Server Umgebung verantwortlich sind, sowie erfahrene Exchange Supportmitarbeiter. (Veranstaltungslevel 200-300)

Level 100

Level 200

Level 300

Level 400

Eine
Einführung in das Thema oder eine Übersicht. Ein wenig Erfahrung mit dem
Thema wird vorausgesetzt.

Voraussetzung
ist ein gutes Verstehen der Features. Level 200 Premier Events können
Fall-Studien behandeln, die ein breites Wissen von bekannten Szenarien oder
Erklärungen von benutzten Features abdecken.

Voraussetzung
ist ein tiefes Wissen von Produkt-Features in einer realen Umgebung. Level
300 Events können unübliche Fallstudien behandeln, die spezielle Punkte des
Produktes behandeln, die wichtig sind, um die Performance oder die
Funktionalität zu verbessern.

Setzt
Experten-Wissen voraus.

Level 400 Premier Events sind eine Diskussion vom Experten zum Experten. Der
Inhalt bringt den Teilnehmer dazu, die maximale Leistung aus einem Produkt
herauszuholen, die weitestgehend mögliche Funktionalität zu nutzen und
Anwendungen zu entwerfen, die weiterentwickelte Features nutzen.

Anmeldung

Unter folgendem Link finden Sie weitere Informationen zur Veranstaltungsreihe und können eine verbindliche Anmeldung vornehmen.  

http://blogs.technet.com/b/microsoft_services_deutschland/p/events.aspx