Beschreibung

Mit Windows 8 und Windows Server 2012 wurde eine neue Ära von Betriebssystemen eingeleitet. Windows wurde neu erfunden und setzt neue Maßstäbe in Sachen Sicherheit, Bedienbarkeit und Verwaltbarkeit. Genau genommen befindet sich in Windows 8 zweimal Windows in einer Box. Das eine Windows ist der bekannte Desktop, allerdings mit vielen Neuerungen und Anpassungen. Das andere Windows präsentiert sich mit einer völlig neuen Benutzeroberfläche, die eine neue Dimension der Touch-Bedienung eröffnet. Dieses neue Windows stellt ebenfalls eine neue Windows 8 API (WinRT) bereit.

Durch diese Architektur gibt es unter Windows 8 zwei Arten von Anwendungen: Desktop- und Windows Style Anwendungen, die beide auch über einen Windows Store für Kunden bereitgestellt werden können. Darüber hinaus unterstützt Windows 8 als erstes Windows die ARM Prozessor Architektur. Eine wichtige Frage lautet nun: „Wie kompatibel verhält sich Windows 8 für bestehende Desktop Anwendungen?“

Wie bei jeder Bereitstellung eines neuen Betriebssystems tragen eine sorgfältige Planung, effiziente Ausführung und die richtigen Tools dazu bei, dass die Tests der Anwendungskompatibilität zu den Ergebnissen führen, die Sie für eine reibungslose Bereitstellung benötigen. Dieser Workshop vermittelt tiefe Systemkenntnisse über die Unterschiede zwischen Windows XP, Vista, 7 und 8, um eine reibungslose Anwendungs- und Codemigration auf Windows 8 und zukünftige Versionen von Windows zu ermöglichen. Darüber hinaus werden auch Sicherheitsas¬pekte tiefgehend behandelt.

Thema        

 

Windows 8 and Windows Server 2012 Application- and Code Migration

Agenda

 

    General

    • Windows 8 Overview
    • Windows 8 Usability
    • Windows 8 Architecture
    • Windows Runtime (WinRT)
    • Windows New Features Overview
    • Windows Store
    • Developer Tools - Visual Studio 2012

     

    Compatibility Content – Windows 7 and Windows 8

    • High DPI
    • Document Libraries
    • Windows 7/8 Certification
    • Application Compatibility Toolkit 6.0 (ACT) – Changes

    Compatibility Content – Windows 8 Only

    • Desktop Compatibility changes
    • Windows 8 API, Windows 8 SDK
    • User Account Control changes
    • Windows on ARM (WoA) Architecture
    • Windows 8 Security Changes – Malware Resistance
    • Windows 8 Async Programming
    • Internet Explorer 10 Security - Enhanced Protected Mode, etc.
    • Client Hyper-V
    • Windows to go
    • Secure Boot – UEFI, TPM 2.0
    • Windows – Application Certification Kit (WACK)
    • Taskbar changes

     

    Zielgruppe  


    Der Service/Workshop richtet sich an Softwareentwickler, Software Architekten, IT Professionals (Veranstaltungslevel 200-300)

    Level 100

    Level 200

    Level 300

    Level 400

    Eine
    Einführung in das Thema oder eine Übersicht. Ein wenig Erfahrung mit dem
    Thema wird vorausgesetzt.

    Voraussetzung
    ist ein gutes Verstehen der Features. Level 200 Premier Events können
    Fall-Studien behandeln, die ein breites Wissen von bekannten Szenarien oder
    Erklärungen von benutzten Features abdecken.

    Voraussetzung
    ist ein tiefes Wissen von Produkt-Features in einer realen Umgebung. Level
    300 Events können unübliche Fallstudien behandeln, die spezielle Punkte des
    Produktes behandeln, die wichtig sind, um die Performance oder die
    Funktionalität zu verbessern.

    Setzt
    Experten-Wissen voraus.

    Level 400 Premier Events sind eine Diskussion vom Experten zum Experten. Der
    Inhalt bringt den Teilnehmer dazu, die maximale Leistung aus einem Produkt
    herauszuholen, die weitestgehend mögliche Funktionalität zu nutzen und
    Anwendungen zu entwerfen, die weiterentwickelte Features nutzen.

    Anmeldung

    Unter folgendem Link finden Sie weitere Informationen zur Veranstaltungsreihe und können eine verbindliche Anmeldung vornehmen.  

    http://blogs.technet.com/b/microsoft_services_deutschland/p/events.aspx