Ich hatte es Ihnen versprochen: Wir werden nicht müde, unsere plattformübergreifende Office-Strategie stetig weiter zu entwickeln! Die weit mehr als 12 Millionen Nutzer, die Office für das iPad bereits heruntergeladen haben, erhalten jetzt ihr erstes Update. Als Wissensarbeiter haben wir gelernt, dass unser Büro mobil geworden ist. Wir wollen nicht am Schreibtisch gefesselt sein, um produktiv und kreativ zu arbeiten. Genau dafür haben wir Office für das iPad gemacht und wieder einen Schritt weiter entwickelt.

Word-Dokumente, Excel-Tabellen und PowerPoint-Präsentationen lassen sich ab sofort auf einem AirPrint-Drucker ausdrucken – das, und vieles mehr sind die wichtigsten Neuerungen, die wir mit unserem ersten Update für Office für das iPad möglich machen. Die Druckfunktionen sind dabei so angelegt, dass ganze Word-Dateien mit und ohne Kommentar bzw. Überarbeitungsfunktion ausgedruckt werden können, bei Excel lässt sich ein ausgewählter Bereich, das gesamte Tabellenblatt  oder sogar die gesamte Tabelle drucken.

SmartGuides und AutoFit

 Die Druckfunktion für das iPad ist dabei nicht die einzige Neuerung, die wir heute vorstellen:  SmartGuides für PowerPoint, das Nutzern dabei hilft, Bilder, Formen und Textfelder auf einer Folie auszurichten und AutoFit für Excel sind weitere interessante Features, mit denen wir Office auf dem iPad noch erlebbarer machen. AutoFit erleichtert das Anpassen der Breite und Höhe von mehreren Spalten und Zeilen – für mich als studierter Mathematiker eine schöne Sache, denn so macht Excel noch mehr Spaß.

Posted by Thorsten Hübschen
Business Group Lead Microsoft Office Division