Kurz nach der deutschen Einheit 1990 wuchs hierzulande zusammen, was zusammengehört - auch in der deutschen Radiolandschaft: Mit der Fusionierung der Radiosender Deutschlandfunk (West), dem RIAS-Berlin (West) und dem Deutschlandsender DS Kultur (Ost) entstand im Jahr 1994 das Deutschlandradio. Seit zwei Jahrzehnten also wird hier Qualitätsjournalismus über den Äther und etwas später zusätzlich über das Netz verbreitet, in Form von unter anderem gehaltvollen Interviews, Features und Reportagen. Die drei Kanäle des Deutschlandradios – Deutschlandfunk, Deutschlandradio Kultur und DRadio Wissen – bieten tagtäglich einen ungeschönten und vertiefenden Blick auf Politik, Kultur, Wirtschaft und Forschung auch abseits schnelllebiger Trends.

Der Festakt findet heute im Museum für Kommunikation Berlin statt, auf dem Bundespräsident Joachim Gauck eine Rede halten wird. Microsoft nimmt dies zum Anlass, dem Deutschlandradio ganz herzlich zu dem runden Geburtstag zu gratulieren! Wir sind in den vergangenen Jahren stetig Teil der Berichterstattung von Deutschlandradio gewesen. So wird in den Funkhäusern in Köln und Berlin derzeit viel über das Support-Ende von Windows xp gesprochen. 2013 stand beispielsweise der Start der Xbox One an, und im Jahr 2011 nahm Deutschlandradio etwa unseren Kauf von Skype unter die Lupe.

Wir freuen uns auf zahlreiche weitere gute Berichte von Deutschlandradio über uns, auch wenn sie durchaus mal kritisch sein mögen, und wünschen dem Sender und seinen Hörern mindestens 20 weitere erfolgreiche Jahre!

Posted by Christian Minaty
Communications Consultant Newsdesk Microsoft Deutschland