Der Arbeit von Leslie Lamport (l.) haben wir einiges zu verdanken! Denn immer, wenn wir mit unserem Computer oder unserem Smartphone ins Internet gehen, greifen wir auf seine Ideen zurück. Der Mathematiker beschäftigte sich mit verteilten Rechnersystemen in denen voneinander unabhängige Computer miteinander kommunizieren. Das Internet ist beispielsweise so ein System. Mit seiner Forschung brachte Lamport, der seit 2001 für Microsoft arbeitet, eine Ordnung und größere Zuverlässigkeit in das vormals chaotische Verhalten verteilter Systeme. Die Association for Computing Machinery ehrt ihn daher mit dem Turing-Award 2013, gleichermaßen dem Nobelpreis der IT.

In seinem 1976 veröffentlichten Beitrag "Time, Clocks and the Ordering of Events in a Distributed System" beschreibt Lamport die Abstimmung mehrerer Zeitgeber und schlägt dafür Zeitstempel als taktgebende Elemente vor. Dieses Konzept wurde vielfach aufgegriffen. Die Auswirkungen auf heutige Entwicklungen sind enorm. Seine Algorithmen, Musterverfahren und Verifikationssysteme ermöglichten verteilten Systemen ihre heutige Schlüsselrolle in Datenzentren und Cloud-Umgebungen. Zu seinen bekanntesten Projekten gehört außerdem das Textwerkzeug LaTeX, das er aus dem bereits existierenden TeX entwickelt hat.

Leslie Lamports Leistungen für Microsoft schlagen sich nicht nur im praktischen Nutzen seiner mathematischen Beschreibungen bei  einer Vielzahl von Produkten nieder: "Leslie hat mir eine Art zu Denken beigebracht. Mit Hilfe einfacher Mathematik, die ich in der Schule gelernt habe, fand ich Fehler in meinen Programmen, die zu entdecken auf einem live-Server unmöglich gewesen wäre — und ich fand sie Jahre zuvor, als wir noch genügend Zeit hatten sie zu beheben", bestätigt Entwicklungsleiter David Langworthy.

Darum: Danke und Herzlichen Glückwunsch zum Turing Award an Leslie Lamport!

Weitere Informationen finden Sie hier: http://research.microsoft.com/en-us/news/features/lamport-031814.aspx

Posted by Johanna Rauch
Praktikantin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Microsoft Deutschland