OneDrive ist da! Der kostenlose Cloud-Service ist seit gestern unter www.OneDrive.com weltweit verfügbar. Bisher unter dem Namen SkyDrive bekannt, bietet OneDrive jetzt zusätzliche Features und ein verbessertes Nutzererlebnis über alle Plattformen hinweg. So ist OneDrive auch für Android- sowie iOS-Geräte bis hin zur Xbox über neue Apps erhältlich, wodurch wichtige Dateien wie Fotos, Videos und Dokumente auf allen Plattformen jederzeit abrufbar sind – egal ob per Smartphone, Tablet oder PC. Für bestehende SkyDrive- und SkyDrive Pro-Kunden ändert sich nichts: Mit ihren gewohnten Anmeldedaten können sich Nutzer direkt unter www.OneDrive.com anmelden und sofort auf alle gespeicherten Inhalte zugreifen.

Zu den neuen Funktionen von OneDrive zählt ein optimiertes Video-Sharing, mit dem Nutzer ihre Filme jetzt noch leichter speichern, ansehen und verfügbar machen können. Dank des automatischen Kamera-Backups für Android-Geräte ist es jetzt noch einfacher, Fotos von Android-Smartphones direkt mit anderen Devices zu teilen. Die integrierten Office Web Apps erlauben zudem die parallele Bearbeitung von Dokumenten in Echtzeit.

Wie gewohnt bietet auch OneDrive 7 GB freien Speicherplatz für jeden Nutzer. Wird einmal mehr Speicher benötigt, haben alle Kunden die Möglichkeit, ihren Platz in 50, 100 und 200 GB-Schritten zu erweitern. Bestehende Kunden können außerdem bis zu 5 GB kostenlosen Speicherplatz erhalten, indem sie ihre Freunde in den Cloud-Dienst OneDrive einladen. Die Benutzung der Kamera-Backup Funktion wird mit weiteren 3 GB Speicherplatz belohnt.

Mehr Informationen zum Marktstart von OneDrive gibt es ab sofort auf dem OneDrive Blog. Weiteres Bildmaterial gibt es unter http://1drv.ms/1cRHqOk. Ein Video zu OneDrive gibt es hier.

Posted by Irene Nadler
Communications Manager Consumer