Für den Office365 Kreativwettbewerb mit dem Thema „New Storytelling“ entwickelten Simone von Leselurch (http://www.leselurch.de) und Charlene von LeseLust & LeseLiebe (https://leselustleseliebe.wordpress.com/) die fiktive Figur Elena, die eine Geschichte geschrieben hat und diese nun als eBook verlegen möchte. Doch wie geht man da eigentlich vor? Welchen Einfluss hat die Digitalisierung auf Literatur? Im Novembernebel zogen die beiden Bloggerinnen für ihre multimediale Story durch die Münchner Innenstadt und befragten Passanten nach ihren Meinungen zur Digitalisierung. Diese sind geteilt: Unendlich viele Bücher im eBook-Reader mit in den Urlaub nehmen ist eine tolle Sache, doch wo bleibt da dieses spezielle Gefühl beim Seiten umblättern? Mithilfe von Office365 und PowerPoint haben sie ihrem Projekt ein Gesicht gegeben.

Hier ist die Umfrage von Charlene und Simone zum Lesen im Zeitalter der Digitalisierung.

Hier ist das Video von Charlene und Simone, das während des Office365 Kreativwettbewerbs entstanden ist.

 

Posted by Henrieta Juhasz