Wie schon Bill Cunningham auf seinen Besuchen der Pariser Fashion Weeks feststellen musste, kombiniert Orange alle Facetten des aktuellen Zeitgeists. „A little different“, sexy, präsent, frisch und kollaborativ manifestiert sich Orange derzeit in der Mode, dem Design, der Architektur und… im Büro.

Graue, abgetrennte Räume entsprechen schon lange nicht mehr dem Bild der interaktiven Zusammenarbeit. Mobiles Arbeiten, Bring your own Device, Consumerization of IT und mittlerweile auch “Orange” bzw. Office 365 sind mittlerweile Puzzleteile des modernen Büros von heute. „Office“- der Raum, der Arbeitsplatz, das Schreiben, die Kollaboration, die Kommunikation- steht nicht nur sinnbildlich hierfür. Mit dem Anhang „365“ spiegelt es auch  die digitale Lebens- und Arbeitswelt vieler kreativer Köpfe wider.  Cloud und mobiles Arbeiten sind Brücken, die Arbeitnehmer für Produktivität und Kreativität mittlerweile intuitiv schlagen.

Unser Kreativwettbewerb, der vom 18. bis zum 20. November 2013 in München stattfindet, beschäftigt sich daher mit der Frage, wie Technologie der Hebel hinter innovativen Ideen und Produktivität ist – das gilt insbesondere für abstraktere Bereiche, wie der Literatur und Bloggern, die sich bewusst mit Kreativität im digitalen Zeitalter beschäftigen.
  

Der Raum, der Arbeitsplatz, das Schreiben, die Kollaboration, die Kommunikation sind auch hier elementare Parameter erfolgreicher Arbeit. Im Zuge dessen hat Microsoft das Literatur Loft in der Sonnenstraße 22 eingerichtet. Hier stellen nächste Woche 14 Blogger und Opinion Leader der Kultur- und Kunstszene wie Richard Gutjahr und Cosma Shiva Hagen ihre Strategien und Arbeitsprozesse vor.

Mit dabei sind unter andere:

Alle Teilnehmenden verbindet eine starke Leidenschaft zu Literatur - ausgelebt mit den Mitteln technischen Fortschritts und getreu unserem Motto #EinfachMachen. Während des
Kreativwettbewerbs werden die Blogger uns Einblicke in die gelebte, digitale Lebenswirklichkeit als auch in die kreativen Möglichkeiten des „New Storytellings“ anhand von Office 365 geben.

Ihre Arbeiten projizieren wir über die zwei Tage hinweg live auf Wände in der Münchener Innenstadt.

Richard Gutjahr, selbst Blogger und renommierter Journalist, wird gemeinsam mit Christian Helten von jetzt.de und Oliver Gronau, Direktor Microsoft Office Division, als Jurymitglied die Gewinner des Contestes auszeichnen. Auf Cosma Shiva Hagen, Unternehmerin und Schauspielerin, freuen wir uns als Impulsgeberin.

Innerhalb 28 Stunden erstellen die Blogger einen Text der anhand digitaler Ausdrucksformen erzählt wird. Neben der digitalen Ausdrucksform, den genutzten interaktiven Kanälen, der Einsatz von Office- Tools ist dabei auch die Kreativität und die Individualität als auch der Stil und Ausdruck entscheidend für den Gewinn des Contests.

Die Veranstaltung findet im eigens von Microsoft eingerichteten Literatur Loft  in der Sonnenstraße 22 statt. Der Kickoff erfolgt am Montag, 18. November ab 17.30 Uhr in Form einer künstlerischen Performance am Hauptbahnhof, direkt am Haupteingang Ost.

Am Dienstag, 19. November sind wir auch im Oscar Maria Haus, also im Literaturhaus am Salvatorplatz 1, sowie im Zwischengeschoss in der U-Bahn Station am Odeonplatz in Orange und mit Microsoft Kollegen vertreten.

Durchgängig sind wir mit #EinfachMachen auch auf den Social Kanälen zu finden.

Posted by Diana Heinrichs

Communications Manager Social Enterprise & Wettbewerbsstrategie