E-Reader, Blogs und Facebook: Die virtuelle Welt breitet sich in rasantem Tempo aus und hat schon längst Einzug in die Welt der Literatur gehalten. Doch wie verändert sie unseren Umgang mit literarischen Texten? Werden wir in Zukunft noch zu gedruckten Büchern greifen oder nur noch virtuell lesen? Wird der klassische Schriftsteller in seinem Elfenbeinturm mit der Netzgemeinde konfrontiert werden, die ihm beim Schreiben über die Schulter schaut und womöglich auch noch ein Wörtchen mitreden möchte, wenn es um das Romanende geht?

Im Rahmen des Microsoft Kreativwettbewerbs zum Thema „New Storytelling“ wollen wir uns mit der Frage auseinandersetzen: "Welchen Einfluss hat unsere digitale Lebenswirklichkeit auf die Literatur?" 15 Blogger aus ganz Deutschland kommen vom 18. bis 20. November 2013 in München zusammen, um gemeinsam eine multimediale Story zu entwickeln. Zur Seite stehen uns dabei die vielfältigen Möglichkeiten von Office 365.

Nach Alexandra & Aygen, Carina & Ivo und Charlene folgt heute der vierte Streich: Jörg Lehmann stellt sich vor dem Hintergrund seines Blogs vor: 

Jörg über sich:

Ich arbeite freiberuflich als Webkonzepter, digitaler Humanist oder Texter und nebenher als eBook-Visionär, Bärenaufbinder und Grabredner.  Studiert habe ich Literaturwissenschaft und Geschichte(n). 

Als leidenschaftlicher Leser und digitaler Denker werde ich ständig von Geistesblitzen heimgesucht, die ich dann auf lectronica.de poste. Mir scheinen die erzählerischen Möglichkeiten der digitalen Medien unausgeschöpft, weil die Autoren erst lernen müssen, diese Potentiale in einer kreativen Weise auszunutzen, weil der Literaturbetrieb Angst vor Umwälzungen hat und die Leser erst beginnen, sich vom physischen Buch verabschieden. 

Am Microsoft Kreativwettbewerb reizt mich der Austausch über den Mehrwert, den die digitale Umwelt für die Literatur eröffnet und die es auszuloten gilt. Ich freue mich auf die anderen Blogger und die Bühne, die Microsoft der Diskussion um eine Revolutionierung der Literatur bietet.

Posted by Diana Heinrichs
Communications Manager Social Enterprise & Wettbewerbsstrategie