Nur ein Jahr nach dem Start von Windows 8 ist es nun soweit – Windows 8.1 ist für Windows 8 Nutzer in 230 Märkten und 37 Sprachen als kostenloses Update* verfügbar. Ab dem 18. Oktober gibt es Windows 8.1 dann auch im Handel und ist zusammen mit der neuesten Hardware-Generation erhältlich.

Das Windows 8.1 Update spiegelt die konsequente Weiterentwicklung des Betriebssystems wider. Mit kürzeren Update-Zyklen reagiert Microsoft auf die Anforderungen der Kunden und bietet zudem viele neue Funktionen. So kehrt zum Beispiel der Startbutton mit dem Update zurück. Außerdem demonstriert Windows 8.1 die Innovationskraft der Microsoft Plattform: Es ist das einzige Betriebssystem mit integriertem 3-D-Drucker. Und auch der Weg in die Cloud ist nicht weit: Windows 8.1 kommt mit integriertem SkyDrive – die gespeicherten Daten können von jedem Endgerät und von jedem Ort aus verwendet, editiert und geteilt werden. Der Windows Store wurde komplett redesigned: Ein neues Layout und neue Kategorien machen die Suche nach den gewünschten Apps ganz einfach. Die Apps werden unter Windows 8.1 immer automatisch auf die neueste Version gebracht – ein Update per Klick ist so nicht mehr nötig.

Tablets sind auf dem Vormarsch – im privaten und im Commercial-Umfeld. Analysten sehen in den kommenden vier Jahren den Durchbruch von mobilen Geräten auch im professionellen Einsatz. Windows 8.1 bietet dafür das optimale Ökosystem: Sowohl das Konsumieren, Teilen und Erzeugen von Inhalten als auch die vertraut starke Performance bei der täglichen Arbeit wird von Windows 8.1 auf Tablets optimal mitgetragen. Windows 8.1 ermöglicht eine einheitliche Benutzererfahrung über alle Geräte hinweg: Speziell für Windows 8.1 konzipierte Apps wie beispielsweise die vorinstallierte Bing App „Kochen und Genuss“ bieten neben zahlreichen Rezepten zum Ausprobieren und Teilen auch neue Eingabemöglichkeiten. Im „Hands-Free-Modus“ lassen sich Gesten über die integrierte Webcam erkennen ohne den Bildschirm zu berühren. So können Rezepte und Tipps mit einer Handbewegung weitergeblättert werden.

Für Consumer bietet Windows 8.1 viele Vorteile: Erweiterbare Personalisierungsmöglichkeiten, verbesserte Suche und den neuen Internet Explorer 11. Windows RT Nutzer erhalten mit dem Update auf Windows RT 8.1 zudem kostenlos Outlook RT.

Und auch für Unternehmen bietet Windows 8.1 eine Vielzahl an neuen Möglichkeiten in den Bereichen Mobile Computing, IT-Verwaltung und Sicherheit. IT-Abteilungen können beispielsweise den Startbildschirm kontrollieren, um gewünschte Anwendungen konsistent für alle Mitarbeiter zu organisieren, Tablets und „Bring-your-own-Devices“ mit MDM (Mobile Device Management) verwalten und mit der Funktion „Workplace Join“ einen individuelleren Zugriff auf Unternehmensressourcen zulassen – kurz gesagt: Windows 8.1 vereinfacht viele Prozesse. Firmenkunden und Privatanwender können zudem das eigene Windows 8.1 Gerät als Breitband Hotspot nutzen und mit der Option Boot-To-Desktop direkt in den Desktop-Modus starten.

Mit dem Marktstart von Windows 8.1 bietet es sich für Unternehmen und Privatanwender an, von Windows XP auf das neue Betriebssystem umzusteigen. Zum 8. April 2014 läuft der Support für Windows XP aus.

*Kosten für die Internetnutzung nicht inkludiert.

Posted by Irene Nadler
Communications Manager Consumer