Kürzlich haben wir Analysten und Journalisten erstmals Windows 8.1 für Unternehmen vorgestellt und das Feedback, das wir bekommen haben, war durchweg positiv. Es zeigte sich, dass gerade die Nachfrage nach Informationen zu Windows 8.1 im Unternehmenseinsatz sehr hoch ist. Das hat meiner Meinung nach vielerlei Gründe. Windows 8.1 versteht es beispielsweise als einziges Betriebssystem, die Unternehmenswelt mit der Consumerwelt optimal miteinander zu verbinden. Das schafft weder iOs noch Android, die beide in erster Linie aus einem Consumerfokus heraus agieren.

Daher ist Windows 8.1 auch der zentrale Baustein für den zeitgemäßen Arbeitsplatz im Unternehmen. Durch die einfache, flexible und sichere Einbindung in die bestehende Microsoft-Infrastruktur im Unternehmen, ermöglicht Windows 8.1 mehr Effizienz und Produktivität am Arbeitsplatz, unabhängig von der Art des genutzten End-Gerätes oder des Standortes. Das sieht auch unser Partner Jochen Rapp von der Computacenter AG & Co oHG so, der die Vorzüge zu Windows 8.1 im Video (s.o.) erläutert.

Posted by Astrid Aupperle
Communications Manager, Wettbewerbsstrategie