Für genügend Gesprächsstoff rund um Microsoft wurde bereits im Vorfeld gesorgt, als die Microsoft IFA Lounge gestern Abend ihre Türen öffnete. Rund 200 Gäste, darunter Journalisten, Blogger und Hardwarepartner, folgten der Einladung in das neue Microsoft Berlin und nahmen die neuesten IFA Highlights näher unter die Lupe: In Showroom-Ambiente präsentierten Acer, Lenovo, Medion, Nokia, Panasonic, Samsung, Sony, Toshiba und Wortmann, an einem Ort ihre Messe-Highlights auf Basis von Windows 8.1 und Windows Phone. 



Doch ganz im Sinne der neuen Unternehmensausrichtung präsentierte Microsoft in der IFA Lounge neben zahlreichen Devices auch spannende Windows 8.1 Services. Wer vor Ort eine Karte für das „Speeddating“ ergatterte, erhielt von sechs Microsoft Produkt-Managern in jeweils drei Minuten die wichtigsten Fakten rund um die Themen Apps, Browser, Desktop, Multitasking, Services und Startscreen. Welche Möglichkeiten in Windows 8.1 und neuen Apps stecken, demonstrierte der so genannte „MakerBot“, ein 3D-Drucker, der im Zusammenspiel mit einem Kinect 3D-Scanner aus Windows heraus die Gäste mit ausgedruckten Armbändern, Teekannen, Gesichtern und weiteren 3D-Objekten begeisterte.

 

Der geballte Windows 8.1 Hardware-Aufschlag in der IFA-Lounge gestern Abend ist ab heute auch live auf der IFA erlebbar. Microsoft ist mit Windows 8.1 auf den Ständen seiner Hardwarepartner präsent. Vor Ort erwarten die Messebesucher allein 25 neue Windows 8.1 Devices: vom kleinsten Tablet über ultraleichte Notebooks bis zu echten Business-Geräten für den professionellen Einsatz im Unternehmen. 



Auf unserem Skydrive-Ordner finden Sie einige Fotos und Videos aus der IFA Lounge sowie alle News, Produktankündigungen und Bildmaterial rund um Microsoft und die IFA: http://sdrv.ms/1aHN5tI

Posted by Irene Nadler
Communications Manager Consumer