Der Cloud-Speicher SkyDrive erhält mit dem Optical Character Recognition (OCR) Tool eine neue Funktion, die Textzeilen aus Fotos extrahiert. Das neue Feature wird ab sofort eingeführt und steht nach und nach in den Sprachen Deutsch, Englisch, Portugiesisch, Spanisch und Französisch zur Verfügung.

Das in Zusammenarbeit mit dem Bing-Team entstandene OCR Tool für SkyDrive erlaubt es Nutzern, Textzeilen von unterschiedlichen Objekten wie Visitenkarten oder Plakaten ganz einfach zu entnehmen, indem die Oberflächen durch die Nutzer beispielsweise per Windows Phone 8 Device fotografiert werden und – bei eingeschalteter Upload-Funktion – der Text in der Bildanzeige von SkyDrive visualisiert wird. Mehr Infos zur OCR Tool von SkyDrive finden Sie auf dem Inside SkyDrive Blog.

Mit der Einführung von Windows 8.1 am 18. Oktober 2013 erhält der Cloud-Speicher SkyDrive weitere umfassende Updates. Mit Windows 8.1 wird der Dienst noch tiefer in das System integriert, um die geräteübergreifende Verwaltung von Dateien weiter zu erleichtern. So können alle Dateien bei Windows 8.1 direkt auf SkyDrive gespeichert werden, wodurch Nutzer jederzeit alle ihre wichtigen Daten dabei haben. Bei der Anmeldung mit dem Microsoft Account auf einem Windows 8.1 Device ermöglicht SkyDrive eine automatische Personalisierung, Einstellungen und Apps bleiben überall gleich – der Wechsel auf ein neues Gerät wird so besonders einfach. Mehr Infos zur Einbindung von SkyDrive auf Windows Windows 8.1 finden Sie im Product Guide.

Posted by Irene Nadler
Communications Manager Consumer