Für Office 365 hat die Microsoft Office Division in dieser Woche gleich drei für Unternehmen relevante Updates angekündigt. Diese betreffen sowohl SkyDrive Pro als auch SharePoint Online und Exchange Online.


Mehr Speicher für SkyDrive Pro und leichtere Sharing-Funktion
Für SkyDrive Pro – dem Microsoft Cloud-Speicher für Unternehmen – stehen ab sofort drei zentrale Neuerungen zur Verfügung:

  • 25 GB SkyDrive Pro-Speicher für jeden Nutzer statt bisher 7 GB
  • Mögliche Erweiterung des Standardspeichers für jeden Nutzer von 25 GB auf 50 oder 100 GB
  • „Shared with Me“-Ansicht erleichtert das Auffinden von geteilten Ordern und Dokumenten

Mit SkyDrive Pro können Mitarbeiter bis zu 20.000 Dokumente in ihrer persönlichen Bibliothek speichern und über die verschiedenen Endgeräte, von Windows Phone und Windows 8 bis iOS und Android Devices, sicher synchronisieren. Das ermöglicht ihnen, jederzeit auf ihre relevante Daten zuzugreifen und sie beispielsweise über die Office Web Apps auch direkt von unterwegs aus zu bearbeiten. Unternehmen wie die Hamburg Port Authority, RWE, Sanrio – bekannt durch die Figur Hello Kitty – Gildemeister oder DORMA gehören dabei zu den Unternehmen, die bereits heute Office 365 erfolgreich einsetzen oder einführen. Sie profitieren sofort von den Updates.

Ihre Anforderungen an flexible Arbeitszeitmodelle, kreative und ortsunabhängig Projektgestaltung und Home Office Optionen hatten einen entscheidenden Einfluss auf die jetzt vorgestellten Weiterentwicklungen von Office 365. So erweitert sich mit dem Update der Standardspeicher für jeden neuen und bestehenden Nutzer von 7 GB auf 25 GB. Benötigen Mitarbeiter zusätzlichen Speicherplatz, lässt sich dieser schrittweise auf bis zu 50 GB oder 100 GB erweitern. Auf dem Weg in die neue Welt des Arbeitens ist das ein hilfreicher Baustein.

„Microsoft Office 365 nimmt innerhalb unserer IT-Strategie eine wichtige Rolle ein – sowohl bei der Etablierung einer einheitlichen Systemlandschaft als auch um die Zusammenarbeit unserer Mitarbeiter weiter zu verbessern“, erklärt Mark Dussy - Senior Manager Global Technology bei DORMA.


Das einfache Teilen von Dokumenten für eine schnelle Abstimmung und gemeinsame Bearbeitung mit den Kollegen ist eine weitere zentrale Funktion von SkyDrive Pro. Wer hier schon einmal die Erfahrung gemacht hat, freigegebene Dokumente oder Ordner nicht gleich zu finden oder ein weiteres Mal um das Dokument zu bitten, den unterstützt ab sofort die „Shared with Me“-Funktion. In dieser Ansicht lassen sich alle geteilten Dokumente und Ordner auf einen Blick erfassen. Und wie der Autor erhält man die Berechtigung, Dokumente zu bearbeiten, zu teilen oder herunterzuladen.

 

SharePoint Online und Exchange Online: Versionsverwaltung und größere Mailbox

Ebenfalls drei Neuerungen umfasst das Update für SharePoint Online. Zum einen wächst das allgemeine Upload-Limit von Dateien in SharePoint Online auf 2 GB pro Datei, zum anderen verlängert sich die Standardspeicherung im Papierkorb von 30 auf jetzt 90 Tage. Zusätzlich ermöglichen neue bereitgestellte SkyDrive Pro Bibliotheken die Verwaltung von bis zu zehn Versionen. Das stellt sicher, dass zukünftig keine relevanten Informationen verloren gehen. Und mit dem Update für Exchange Online können Nutzer ab heute auf ein größeres Mailbox-Volumen zugreifen.

Die neue SkyDrive Pro Apps für Windows 8 und iOS stehen ab sofort im Windows Store und im App Store zur Verfügung. Für weitere Informationen möchte ich Ihnen den Blog Post unserer US-amerikanischen Kollegen empfehlen: SkyDrive Pro increases storage and ease of sharing

Ein Video zu SkyDrive Pro finden Sie hier.

Posted by Frank Mihm-Gebauer
Communications Manager Anwendungs- und Infrastruktursoftware