Mit der Internet Explorer 11 Developer Preview ist die neueste Version des Microsoft Browsers ab sofort auch für Windows 7 verfügbar. Die IE11 Developer Preview baut auf den Fortschritten des IE10 auf und bietet Windows 7 Nutzern eine verbesserte JavaScript Performance, schnellere Ladezeiten, hardwarebeschleunigte 3D-Webgrafiken dank WebGL, eine erweiterte Unterstützung moderner Web-Standards sowie HTML5-Videowiedergabe ohne zusätzliche Plug-ins. Insbesondere Entwickler profitieren zudem von den rundum erneuerten F12-Entwicklertools, mit denen Web-Apps schnell und effizient optimiert werden können. Jetzt ist es noch einfacher moderne Webinhalte für weltweit mehr als 700 Millionen Windows Nutzer zu entwickeln.

Schneller und effizienter Surfen: Dank der optimierten Hardwarebeschleunigung des IE11 werden Bilder komplett in der Grafikeinheit des Rechners (GPU) dekodiert, wodurch Seiten deutlich schneller geladen, weniger Arbeitsspeicher verbraucht und mehr Energie gespart wird. Zudem ist der IE11 der erste Browser, der auch Text in der GPU rendert. Um die Leistungsfähigkeit des Browsers zu testen, finden Nutzer auf der IE Testdrive Seite neue Demos.

Unterstützung moderner Web-Standards: Der IE11 ist der erste Browser, der den W3C Resource Priorities Standard unterstützt, womit Webentwickler festlegen können, in welcher Reihenfolge die Elemente einer Webseite geladen werden sollen. Zudem unterstützt der neue Browser Prefetching und Prerendering (Vorausladen), wodurch Webentwickler einzelne Links markieren können, so dass der Browser die Seiten bereits antizipiert und lädt, bevor der Nutzer sie anklickt.

3D-Webgrafiken mit WebGL: Für die Darstellung und Entwicklung von anspruchsvollen, interaktiven 2D- und 3D-Grafiken im Browser unterstützt der IE11 ab sofort die moderne Webtechnologie WebGL.

HTML5-Videowiedergabe: Der IE11 unterstützt die Wiedergabe von HTML5-Videos ohne zusätzliche Plug-ins. Um eine professionelle Qualität der Online-Videos zu ermöglichen, unterstützt der Browser die aktuellsten Standards wie TTML and SDP.

Zeitgleich mit dem Launch der Developer Preview erhält auch das kostenlose Toolkit modern.IE ein umfassendes Update – neben zusätzlichen virtuellen Maschinen zum Testen des IE11 gibt es außerdem ein neues Screenshot-Tool, mit dem sich die eigene Website auf unterschiedlichen Browsern und Geräten simulieren lässt.

Windows 7 Nutzer können die Internet Explorer 11 Developer Preview hier herunterladen. Mehr Informationen gibt es auf dem IE Blog und dem Exploring IE Blog. Eine Liste aller neuen Funktionen finden Entwickler im IE11 Preview Developer Guide. Windows 8 Nutzer können den IE11 testen, indem sie die Windows 8.1 Preview installieren.

Posted by Irene Nadler
Communications Manager Consumer