Das Produktmanagement-Team für Developer Tools bei Microsoft Deutschland, Nina Steiner und Uwe Baumann, hat sich einen schönen Begleiter für die Urlaubs- und Ferienzeit ausgedacht: das Visual Studio Inselbuch, die Sommerlektüre für Entwickler.

Sie haben Experten von Microsoft und aus der Entwickler-Community die Frage gestellt, welche aktuelle Technologie sie auf eine einsame Insel mitnehmen würden. Das Resultat ist ein lesenswertes E-Book, das auf knapp 170 Seiten technische Informationen liefert. Ideal, um eventuell im Projektstress entstandene Wissenslücken entspannt aufzufüllen. Eine besonders nette Dreingabe und wenn Sie selbst noch gar nicht wissen, wo Sie Ihren Urlaub verbringen sollen: Alle Experten verraten ihren ganz privaten Reisetipp, inklusive Urlaubsbild.

In insgesamt 14 Artikeln geht es um Themen und Produkte wie Visual Studio, Team Foundation Server, .NET Framework, Software-Testing, Windows 8, Office oder Windows Azure:

  • Neno Loje & Thomas Schissler: Trends in der modernen Software-Entwicklung
  • Thomas Rümmler: Wartung und Versionierung von Process Templates
  • Sven Hubert: Zeiterfassung mit TFS (ohne Microsoft Project)
  • Matthias Zieger: Effiziente Qualitätssicherung und Testen mit Visual Studio 2012
  • Boris Wehrle: Alltagstaugliche Programmierrichtlinien: Spickzettel für Entwickler
  • Lars Roith: Worauf Sie bei .NET 4.5 und .NET 4.0 achten sollten
  • Damir Dobric: Web vNext mit SignalR
  • Patric Schouler: Near Field Communication mit Windows Phone
  • Daniel Meixner: Windows Phone 8 Cross Platform Development
  • Peter Kuhn: Nicht nur mobil: die neuen Windows Azure Mobile Services näher beleuchtet
  • Thorsten Hans: SharePoint-Apps mit Napa entwickeln: Entwickeln in der Wolke
  • Senaj Lelic: BI-Lösungen mit Visio. Graphische Visualisierungen mit Visio, SharePoint und Visio Services
  • Matthias Jauernig: Windows 8 App Entwicklung
  • Peter Kirchne: Cloud Computing für jede Anforderung mit Windows Azure

Das Inselbuch ist kostenlos im ePUB- sowie im PDF-Format und für Amazon Kindle-Geräte verfügbar und passt somit auf jeden gängigen E-Book-Reader. Hier geht’s zum Download.

Posted by Barbara Steiger