Der erste Tag der WPC 2013, der weltweiten Partnerkonferenz von Microsoft, ist zu Ende – ein interessanter Tag mit vielen News und Updates aus den verschiedenen Geschäftsbereichen. Besonders interessant waren aus meiner Perspektive die Ergebnisse der Studie des Marktforschungsunternehmens IDC zur Bedeutung der Cloud für den Geschäftserfolg der Partner. Dass diejenigen belohnt werden, die sich zügig neues Wissen über neue Technologien aneignen und daraus neues Business generieren, finde ich nicht überraschend. Erstaunlich ist vielmehr die Dimension, in der die Cloud unseren Partnern schnelleres Wachstum ermöglicht. Ich denke, eine ausführliche Lektüre der Ergebnisse ist durchaus lohnenswert.

Aber auch andere Neuigkeiten von der WPC haben Beachtung verdient: Dass unser Office 365-Angebot nach so kurzer Zeit bereits mehr als 1 Mrd. $ im Jahr zum Umsatz beiträgt, unterstreicht einmal mehr, das wir hier den richtigen Weg eingeschlagen haben. Dabei ist es das am schnellsten wachsende Office der Unternehmensgeschichte. Vermutlich haben viele Skeptiker nicht mit dem Erfolg des Mietmodells gerechnet.

Diese Nachfrage heißt aber auch für uns: Angebot für Endkunden und Partner optimieren. Entsprechend sind künftig weitere Office 365-Angebote in der so genannten „Open“-Lizenz verfügbar. Für unsere Partner bedeutet das, dass sie weitere Office 365-Versionen auf dem gleichen Weg verkaufen können, wie das mit den bisherigen Office-Angeboten der Fall ist.

Doch nicht nur im Vertrieb hat sich hat sich bei Office 365 etwas getan. Auch funktional haben wir neues hinzugefügt: Power BI for Office 365. Dabei handelt es sich um eine Business Intelligence-Lösung auf Basis von Excel. Sie ermöglicht dem Anwender, Daten zu visualisieren und eingehend zu analysieren, um so bessere Erkenntnisse aus den Daten zu gewinnen, ohne dass unbedingt eine eigene, neue BI-Lösung aufwändig entwickelt werden muss.

Auf einem guten Weg befindet sich auch der Bereich STB (Server & Tools Business) mit mittlerweile mehr als 250.000 Kunden auf Windows Azure und einem Anteil von 19 Prozent am Umsatz von Microsoft. Den Erfolg in diesem Segment werden wir weiter ausbauen und zwar gemeinsam mit unseren Cloud OS-Partnern – beispielhaft dafür das 100 Mio. $ Investment von uns, Cisco, NetApp, Hitachi Data Systems, Dell und HP.

Nicht vergessen möchte ich hier natürlich den Bereich Windows, schließlich gab es mit der Ankündigung, dass Windows 8.1 Ende August für OEMs verfügbar sein wird, auch hier wichtige News. Das gilt auch für die Nachricht, dass unsere Surface-Geräte künftig in 28 Ländern für Unternehmenskunden verfügbar sein werden. UND: im Windows-Store sind mittlerweile mehr als 100.000 Apps verfügbar.

Weiterführende Links:

Zur deutschen Pressemitteilung:

http://www.microsoft.com/de-de/news/pressemitteilung.aspx?id=533790

Zur Pressemitteilung der Microsoft Corp:

http://www.microsoft.com/en-us/news/Press/2013/Jul13/07-08WPCDay1PR.aspx

Zur IDC-Studie:

http://blogs.technet.com/b/microsoft_blog/archive/2013/07/08/partners-want-higher-profits-and-faster-growth-sell-cloud-solutions-new-idc-study-says.aspx

Übersicht zur WPC:

http://www.digitalwpc.com/Community/ChannelChief/Pages/Greetings-from-the-Microsoft-Worldwide-Partner-Conference-in-Houston.aspx#fbid=j4yk7SI0Khi

Zu Windows:

http://blogs.windows.com/windows/b/bloggingwindows/archive/2013/07/08/windows-at-wpc-2013.aspx

http://blogs.windows.com/windows/b/business/archive/2013/07/08/wpc-2013-and-the-windows-8-partner-opportunity.aspx

Zu Power BI:

http://blogs.technet.com/b/dataplatforminsider/

http://blogs.office.com/b/office-news/archive/2013/07/08/announcing-power-bi-for-office-365.aspx

Zu den News des Bereichs STB:

http://blogs.technet.com/b/stbnewsbytes/archive/2013/07/08/microsoft-empowers-partners-with-enterprise-cloud-programs-and-technologies-at-wpc.aspx

 

Posted by

Frank Mihm-Gebauer

Communications Manager Application- and Infrastructure Software

Microsoft Deutschland