Gildemeister, Dorma oder Hamburg Port Authority: Office 365 kann sich in den Unternehmen immer weiter durchsetzen - und zwar nicht nur hier in Deutschland, sondern auch immer stärker bei global operierenden Konzernen:

Der spanische Mutterkonzern von O2 und Fonic,Telefonica, wird 130.000 Mitarbeiter in 24 Ländern mit Office 365 und Yammer ausstatten. Das Kommunikationsunternehmen verspricht sich davon insbesondere flexibler zu werden und dabei weltweit effizienter zusammenzuarbeiten. Darüber hinaus unterstützt Office 365 Telefonica dabei, die Kosten für den IT-Support zu senden – um bis zu 20 Prozent, ohne Abstriche an Sicherheit und Privatsphäre.

Einer der besonderen Vorteile von Yammer für Telefonica liegt in der unmittelbaren Übersetzung von Posts, so dass die Mitarbeiter weltweit schneller, einfacher und vor allen Dingen auf Grund von weniger (Sprach-)Missverständnissen deutlich besser kommunizieren können. 

Dass diese wenigen Aspekte längst nicht alles beschreiben, was sich Telefonica davon verspricht, ist selbstverständlich. Ich kann daher nur empfehlen, die gesamte Pressemitteilung zu lesen, die meine Kollegen aus der Unternehmenszentrale hier veröffentlicht haben.

Wie sieht das eigentlich bei Ihnen aus, liebe Leser? Haben Sie sich schon mal mit Office 365 für den privaten oder geschäftlichen Gebrauch informiert? Falls noch nicht: Hier finden Sie weitere Informationen.

Posted by
Frank Mihm-Gebauer
Communications Manager Anwendungs- und Infrastruktur-Software
Microsoft Deutschland GmbH