Im siebtenTeil unserer "vorweihnachtlichen Windows 8 Bildungsinitiative" geben Euch unsere Microsoft Student Partner Alexander und Raphael ihre ganz persönlichen Tipps für den Einsatz im Uni-Alltag. Da die beiden kein eigenes Buch geschrieben haben, verlosen wir heute eine Windows 8 Pro Upgrade Version. Die Teilnahmebedingungen sowie einen Überblick über alle Beiträge der Reihe findet Ihr hier: http://msft.it/TopWin8Tipps

Wir sind Alexander Galkin und Raphael Köllner, zwei Microsoft Student Partner aus Deutschland, ein Russe und ein Deutscher. Heute wollen wir Euch 5 Top Tipps für Windows 8 aus unserem Uni-Alltag vorstellen. Wir saßen zwei Tage zusammen und haben uns die Aufgabe richtig schwer gemacht. Welches sind unsere 5 Top Features? Welche sollten wir Euch vorstellen? Nun haben wir uns für folgende Top 5 plus Bonustipp entschieden:


Tipp 1: Windows 8 UI - Keine Apps am Startbildschirm vermissen

Apropos Modern UI: Wer den neuen aufgeräumten Startbildschirm etwas leer empfindet und alle Apps auf einmal anzeigen möchte, der wird sich bestimmt über das Tastaturkürzel Strg + Tab freuen: Ihr sieht gleich alle installierten Anwendungen schön alphabetisch sortiert und als kleine Kacheln präsentiert. In der Ansicht sortieren wir uns direkt unsere Apps in Gruppen und benennen diese. Nach diesem ersten Schritt kann es auch richtig losgehen in der Uni. Alles auf einen Blick!

Tipp 2: Desktop Modus

Wir stehen total auf das neue Design von Windows 8, aber wie wechsele ich schnell in den alten Desktop-Modus? Ja, man könnte dafür auf das Desktop Icon klicken, es geht aber schneller – und zwar mit Windows + D (Desktop). Jetzt kann ich sofort zum Desktop umschalten. Zurück gelange ich durch das Drücken der Windows-Taste.


Tipp 3: Screenshots

Wir sitzen in der Vorlesung und müssen schnell und einfach einen Screenshot machen. Sei es, dass wir eine Webseite sichern oder aus dem Vorlesungsskript einen Teil kopieren müssen. Seit Windows 8 geht dies schneller, einfacher und zu jeder Zeit. Egal ob Programm oder App,  drückt die Windows-Taste + Print und Windows 8 erstellt Euch im Ordner „Bilder“ einen eigenen Ordner mit dem Namen „Screenshots“. In diesem Ordner findet Ihr alle Screenshots als .png gespeichert.

Nun bin ich wieder in meiner WG und habe mehr als einen Monitor, dann wird der Screenshot auch über alle Monitore erstellt und in der Bilddatei horizontal verbunden!


Tipp 4: Wechseln der Tastatureinstellungen

Wir sind zwar Kommilitonen und sitzen beide häufig in den englischsprachigen Vorlesungen, jeder spricht aber noch seine eigene Sprache und wir sind daher auf häufigen Sprachwechsel – vor allem bei der Tastatur unseres Ultrabooks -- angewiesen. Bei Windows 8 geht das endlich einheitlich auf allen Geräten und auf allen Tastaturen: Windows + Leertaste. So können wir leicht zwischen einem Programmcode in C# (Englisch), Chat in Skype (Russisch) und Facebook (Deutsch) völlig intuitiv umschalten – und Windows 8 behält noch unsere Sprachwahl für die Anwendung.

Tipp 5: Windows Power Menü

Ein kleiner Geheimtipp von uns für Euch! Ihr wollt schnell zu den Energie- Einstellungen oder zur Computerverwaltung, zum Geräte-Manager oder zum Task-Manager? Dies ist nun kein Problem mehr. Drückt die Windows-Taste+ X im Desktop-Modus und Ihr gelangt in ein kleines Menü, welches am rechten unteren Rand erscheint.

 

Bonus-Tipp: Hyper –V

Ein absolut cooles Feature ist die Möglichkeit, ab Windows 8 Pro, Hyper-V dem System hinzuzufügen Windows 8 Pro können Studierende des MINT Fachbereiches über DreamSpark Premium kostenlos bekommen. Ja Ihr habt richtig gehört: Hyper-V! Die meisten von uns kannten Hyper-V nur vom Windows Server. Nun steckt ein Hyper-V in jedem Windows 8 Pro! Endlich nativ auf dem Rechner virtuelle Netzwerke simulieren, in virtuellen Maschinen arbeiten oder einfach nur XP wieder zum Leben erwecken, um das alte ForceFeedback Lenkrad wieder zu nutzen.

 

Zum sechsten Teil der Blogreihe

Zur Gesamtübersicht

Windows 8 ist erhältlich als ESD Version zum Download für 29,99 Euro unter http://www.windows.de