Was bedeutet eigentlich Urheberrecht? Worauf muss ich achten, wenn ich mir aus dem Netz Musik, Software, Bilder oder Videos herunterlade? Wem gehören die Inhalte im Web überhaupt? Und was ist eigentlich mit meinen eigenen Fotos und Texten, die ich in mein soziales Netzwerk einstelle? Mit dem Thema Urheberrecht stellte eine 8. Klasse des Andreas-Gymnasiums in Berlin-Friedrichshain erstmals das neue „21st Century Competence Center“ in Berlin auf die Probe.

Im Rahmen der Aktion „Augenblick mal!“ hatten sich Eltern und Lehrkräfte beworben und sich das Thema für zwei Schuleinheiten à zwei Stunden gewünscht. Zusammen mit den Expertinnen für Medienkompetenz Anja Mronz und Natascha Riebel machten sich die Schüler auf eine virtuelle Entdeckungstour zu „digitalen Identitäten“ und „Mein Bild gehört mir“. Anhand von Praxisbeispielen konnte nicht nur das mit IT gespickte Klassenzimmer erobert werden, sondern auch die vielen offenen Fragen der Schüler und Lehrer geklärt werden: „Kann man Einträge auch wieder löschen?“ „Darf ich den Eiffelturm bei der Klassenfahrt fotografieren?“ „Was mache ich, wenn jemand was Blödes über mich schreibt oder einfach ein Foto von mir ins Netz stellt?“ Darüber hinaus erhielten die Schüler Anregungen und Tipps für den eigenen digitalen Konsum und erlebten neueste Technologien hautnah.

Das „21st Century Competence Center“ des Berliner Fördervereins für Jugend und Sozialarbeit e.V. (fjs) gehört zu den ersten Projekten der weltweiten Bildungsinitiative „YouthSpark“ http://www.microsoft.com/about/corporatecitizenship/en-us/youthspark/
von Microsoft. Microsoft unterstützt die Einrichtung in der Hauptstadt mit 300.000 Euro. In den neuen Räumen erwachen Lernszenarien für alle Altersklassen, vom Kind bis zum Erwachsenen, zum Leben. Das soll mit wirklich allen Themen möglich sein, testen Sie es doch selbst einmal aus:
http://www.microsoft.com/germany/newsroom/pressemitteilung.mspx?id=533621
http://www.microsoft.com/about/corporatecitizenship/en-us/youthspark/

posted by Katrin Pommer
Communications Manager Corporate Citizenship