Mehr als zum Schmunzeln war mir, als ich heute das Web Video „The Browser you loved to hate“ von den Kollegen der Microsoft Corporation entdeckt habe. Über George, der im Clip seiner Psychiaterin von seiner früheren Neurose gegenüber dem Internet Explorer und den nun abklingenden Beschwerden berichtet, haben anscheinend mehr als eine halbe Million Digital Natives bisher mit mir gelacht. Veröffentlicht wurde der Clip auf der gleichnamigen Kampagnen Seite. Die jüngsten Posts  in Form von Comics, Grafiken oder Podcasts widmen sich mit einem Augenzwinkern dem Imagewandel des Microsoft Browsers. Der aktuelle Blog Post ist eine Zeichnung aus dem Web, die den Internet Explorer, Firefox, Chrome und Co. mit unterschiedlichen Frauen-Typen vergleicht. Der Internet Explorer wird stilisiert als der schöne Schwan, der sich vom hässlichen Entlein gemausert hat. Auf karikaturistische Weise zeigen die Grafiken, dass es auch unter den Browsern für jeden Topf den passenden Deckel gibt.

Werfen Sie doch einfach selbst einen Blick auf darauf und verschaffen Sie sich eine ungeahnte Perspektive auf den Browsermarkt.

Posted by Irene Nadler
Communications Manager Consumer