MadDogComics - die erste deutschsprachige Comic-Cloud - ist vor wenigen Tagen gestartet. Hier tummeln sich Helden aller Couleur – von bekannten Kinohelden bis hin zum kultigen Klassiker. Star Wars, The Walking Dead, die Abrafaxe und über 300 weitere Titel sind derzeit auf http://www.maddogcomics.de verfügbar, weitere 1000 sind bereits in Planung.

Für Comic-Liebhaber ist das Besondere an dieser Lösung, dass sie ihre Superhelden in der Cloud-Bibliothek jederzeit auf ihr Smartphone, Tablet oder PC holen können. Entweder per Online-Stream oder lokal abgespeichert. So kann man das Heft praktisch jederzeit wieder ins digitale Regal stellen, denn einmal erworben, hat man das Recht unbegrenzt zu schmökern.

Als Microsoft interessieren wir uns natürlich auch für die technischen Details dieses Projekts. Hier kommt nun Windows Azure ins Spiel: Das Düsseldorfer Startup Vela Entertainment Studios nutzt die Windows Azure Plattform für ihre Comic-Cloud. Comic-Verleger können so problemlos über das eigens programmierte Content Management System (CMS) ihre Bilder, Trailer und Metadaten direkt in die Cloud hochladen und dort auch bearbeiten. Nicht nur große Verlagshäuser auch kleine Indielabels gehören zum Netzwerk der Comic-Plattform. Über die Azure-basierte Global Media Distribution Platform (GMDP), so die genaue Bezeichnung der CMS-Lösung, können die Düsseldorfer Programmierer jegliche Art von Inhalten in Echtzeit verwalten und an die verschiedenen Apps und Geräte verteilen.

Posted by
Frank Mihm-Gebauer
Communications Manager Anwendungs- und Infrastruktur Software