Unter der Rubrik „Gute Praxis“ postet die  Initiative Neue Qualität der Arbeit ein Video zur Arbeitskultur bei Microsoft.

Die  vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales geförderte Initiative  setzt sich für eine moderne Unternehmenskultur ein, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter konsequent in den Mittelpunkt personalpolitischen Handelns stellt. Ihr Ziel: Mehr Arbeitsqualität in den Unternehmen als Schlüssel für Wettbewerbsfähigkeit und Innovationskraft am Standort Deutschland.

Microsoft Deutschland gilt mit seiner mitarbeiterorientierten Unternehmenskultur deutschlandweit als best practise – auch hinsichtlich Diversity. Flexible Arbeitszeitmodelle sowie die Möglichkeit von zu Hause zu arbeiten sind seit Jahren gängige Praxis. „Unsere Unternehmenskultur basiert auf drei wesentlichen Bausteinen: Maximale Flexibilität für die Mitarbeiter, Individualität und dass permanent in gemischten Teams gearbeitet wird“,  so Brigitte Hirl-Höfer, Senior Director Human Resources und Mitglied der Geschäftsleitung bei Microsoft Deutschland. Exakt das wird von allen Mitarbeitern im Unternehmen gelebt. Bestes Beispiel:  unter den 12 Mitgliedern der Geschäftsführung sind derzeit sechs Frauen.

Weitere Informationen zur Initiative Neue Qualität der Arbeit finden Sie unter: http://bit.ly/HWgaiN

Posted by
Microsoft Newsservice