Unterschleißheim, 03. April 2012. Viele Nachwuchstalente nutzen Soziale Netzwerke nicht mehr ausschließlich für private Zwecke, sondern setzen Social-Media-Kanäle gezielt als „Karriereturbo” ein. Dies zeigt eine aktuelle Umfrage von Microsoft Deutschland und Unicum, bei der über 1000 Studenten und Hochschulabsolventen befragt wurden. Demnach nutzen 73 Prozent der Befragten das Internet, um sich über mögliche Arbeitgeber zu informieren. Bewerber suchen auf Plattformen wie Facebook oder Bewertungsportalen gezielt nach Erfahrungsberichten (58 Prozent) und Informationen zum Arbeitsklima (32 Prozent). Die Mehrheit der Befragten (62 Prozent) vernetzt sich über Online-Netzwerke bereits bei der Arbeitgebersuche aktiv mit den Unternehmen.
Hier geht es zur PM.
Posted by Microsoft Newsservice