Wie innovativ, unterschiedlich und vielfältig Cloud-Ideen sein können, zeigten heute auf der CeBIT in Hannover unsere Cloud 4 Society Gewinner. Das Start-up emobility2go macht mit seiner Cloud-basierten Anwendung Stromnetze intelligenter und liefert damit die Grundlage für eine effektive Netzauslastung – eine wichtige Basis für den vermehrten Einsatz von Elektrofahrzeugen auf unseren Straßen. In der Kategorie der etablierten Unternehmen konnte die IMC AG mit ihrem Konzept für skalierbare Weiterbildungsangebote überzeugen. 

Beide Unternehmen setzen sich für die Verbesserung wichtiger gesellschaftlicher Herausforderungen ein, eine Grundlage für die Bewerbung um den Cloud 4 Society Award. Das Unglück von Fukushima vor einem Jahr hat zu einer Wende in der deutschen Energiepolitik geführt. Jetzt müssen wir in Deutschland gemeinsam daran arbeiten, dieses ehrgeizige Ziel zu erfüllen. emobility2go stellt mit seinem Angebot Netzanbietern detaillierte Informationen über den jeweiligen Verbrauchs- und Versorgungsstand ihrer Netze zur Verfügung und macht auch Lastverschiebungen im Stromnetz möglich. Wir brauchen uns damit also keine Sorgen zu machen, dass unser Stromnetz zusammenbricht, wenn zum Beispiel zu viele Elektrofahrzeuge gleichzeitig geladen werden.

Das Thema Aus- und Fortbildung beschäftigt uns in der IT-Industrie besonders, denn die Entwicklungszeiten von neuen Technologien haben sich stark verkürzt. Dabei geht es nicht nur um die Schulung der eigenen Mitarbeiter, sondern auch um Fortbildungen für Anwender. Nehmen wir als Beispiel den Gesundheitsbereich: Viele moderne Diagnosesysteme werden durch moderne IT gesteuert, diese müssen auch von den Ärzten oder dem Klinikpersonal bedient werden können. Auch jeder Handwerker benötigt heute IT-Kenntnisse um seine Materialbestellung abzuwickeln, neue Produkte zu entwickeln oder neue Vertriebswege zu erschließen. Die IMC AG ermöglicht mit ihrer Cloud Version CLIX SaaS unkomplizierte und flexible Aus- und Weiterbildungsprogramme für alle Unternehmen. Das System zeichnet sich durch eine Skalierbarkeit auch für kleine und mittelständische Unternehmen aus und macht damit Fortbildung für alle bezahlbar. In der immer schnelllebigeren Welt eine wichtige Grundlage, um State of the Art zu bleiben und damit langfristig konkurrenzfähig.

Insgesamt hat mich die Bandbreite der Bewerbungen für den Cloud 4 Society-Award begeistert. Die vielen Lösungen beweisen, dass Cloud Computing eine gute Grundlage für die Lösung vieler gesellschaftlicher Herausforderungen bietet. Bislang haben wir jedoch nur einen Bruchteil dieser Chancen wirklich ausgenutzt und ich bin schon jetzt auf die nächsten Projekte gespannt.

Wenn Sie sich selbst von den Konzepten unserer Start-Ups überzeugen wollen, besuchen Sie alle Kategoriegewinner in unserer digitalen Stadt „Neustadt“ an unserem Microsoft-Stand in Halle 4/A26.

posted by Ralph Haupter
Vorsitzender der Geschäftsführung Microsoft Deutschland