Am 27. Januar endet nach mehr als zwei Jahren die Betaphase von Bing Deutschland. Die Kerntechnologie der deutschen Bing Suchmaschine ist nun fertig. Zahlreiche Verbesserungen und neue Technologien dienen als Basis für zukünftige Neuerungen.

Nach mehr als zwei Jahren
Testphase stellt Microsoft mit Bing eine Suchmaschine der neuen Generation zur Verfügung, die den Anforderungen des heutigen Webs mit seiner Vielzahl an Daten und Formaten entspricht.

„Wir haben stark in Bing investiert, intensiv getestet, neue Features eingeführt und Partnerinhalte integriert und mit einem lokalen Team eine sehr gute Infrastruktur und Relevanz für die Suchmaschine geschaffen, um zukünftig den deutschen Markt auf Basis dieser Kerntechnologie auf unterschiedlichen Geräten und Plattformen zu bedienen," so Dorothee Ritz, General Manager Advertising & Online bei Microsoft Deutschland. 

Diese Bing Technologie wird inzwischen in den Microsoft Cloud-Diensten wie Hotmail, SkyDrive und Office 365 sowie der globalen Such-Allianz zwischen Microsoft und Yahoo! verwendet. Hierbei wurde durch die Aggregation von Millionen von Nutzeranfragen und Milliarden von Klicks die Basis geschaffen, den Suchalgorithmus von Bing kontinuierlich zu verbessern.

 „Für die nächste Generation von ‚Suche‘ gilt: Das Web ist nicht nur eine riesige Ansammlung von Internet-Seiten, sondern bedeutet für uns eine vielfältige und komplexe Struktur von Objekten, Aktivitäten, Menschen und Meinungen. Bing als solide Plattform ermöglicht Innovationen, die dem deutschen Nutzer in punkto Produktivität im Such-Alltag enorm dienlich sein werden," so Ritz weiter.

Die stetig steigende Anzahl von Suchanfragen bestätigen den Erfolg der Suchmaschine. Fast 10 Millionen Deutsche nutzen Bing bereits regelmäßig im Monat. Das entspricht 20 Prozent der aktiven deutschen Internetnutzer.

Mit dem offiziellen Start von Bing am 27. Januar, gibt es auf www.bing.de ein angepasstes deutsches Bild vom historischen Kern Dresdens zu sehen.

Posted by Thomas Baumgärtner
Communications Manager Security, Green IT