2011 war für die IT-Branche und besonders für Microsoft ein sehr ereignisreiches Jahr. Normalerweise würde ich jetzt hier meinen eigenen ausführlichen Rückblick zu 2011 schreiben. Aber in diesem Jahr gibt es gleich zwei sehr gute Quellen, auf die ich stattdessen gerne aufmerksam machen möchte. 

Eleven for ´11 – My favourite Moments of 2011, Microsoft Newscenter

Mein Kollege – oder besser Chef - Frank Shaw, Corporate Vice President Corporate Communications, hat passend zur Jahreszahl eine “Top 11” Liste seiner schönsten Microsoft Momente als Slideshow zusammengestellt.

A look back at Microsoft's busy year, A to Z, The Seattle Times

Die Seattle Times, die ja sowieso immer ein sehr genaues Auge auf uns hat, bereitet ihren Microsoft Jahresrückblick in Alphabetsform auf.

 

Das auch für mich Überraschende ist, von A – Z zu jedem einzelnen Buchstaben etwas zu berichten, ohne krampfhafte Verbiegungen. Das stelle ich mir bei den „i’s“ entschieden schwerer vor. Ich zweifele aber nicht daran, dass die Gemeinde auch das fertig bringt.

Was ich außerdem gut finde: Die beiden Texte zeigen, wie aufregend dieses Jahr für Microsoft war – auch für uns in Deutschland. Die großen Termine für uns haben angefangen mit dem Ausblick auf Windows 8 auf der CES im Januar, gefolgt von einer großartigen CeBIT Anfang März - wo wir übrigens als Erster in der Branche den Begriff Corporate Technical Responsibility auf den Tisch gebracht haben - hin zur Weltweiten Partnerkonferenz im Juli und zur Deutschen Partnerkonferenz im Oktober.

Dazwischen gab es natürlich noch eine Menge anderer Veranstaltungen, Ankündigungen und Neuigkeiten – zu viele, um sie hier alle aufzuführen. Aber für diejenigen, die
gerne Stöbern möchten, gibt es ja das Blog-Archiv.

In gut zwei Wochen ist es dann wieder soweit. In Las Vegas beginnt die CES – für Microsoft zum letzten Mal als Aussteller, und so schließt sich der Kreis…

Auch 2012 wird es spannend rund um Microsoft!

 

An dieser Stelle möchte ich Ihnen noch ein paar ruhige Tage im Kreise Ihrer Liebsten und einen guten Start in das neue Jahr wünschen. 

Thomas Mickeleit

Director of Communications