Viele Anfragen von Journalisten, Bloggern und auch privaten Anwendern haben uns in den letzten zwei Jahren zu unserem Video über die Zukunft der Art und Weise, wie wir arbeiten, erreicht. Manch einer fragte sogar, wann wir denn mit entsprechenden Angeboten auf den Markt kommen würden. Doch im gesamten Video ist kein Produktname zu sehen, aus gutem Grund. Es geht nicht darum, zu zeigen, wie unsere Produkte und Lösungen in drei oder fünf oder zehn Jahren genau funktionieren. Das Ziel war vielmehr eine Vision zu zeigen, einen Denkanstoß zu geben, welchen Beitrag Technologie leisten kann, um unsere tägliche Arbeit effizienter und angenehmer zu gestalten. Es wäre natürlich vermessen zu behaupten, dass alles genau so kommen wird. Doch der Weg ist deutlich erkennbar. Viele Schritte sind auf diesem Weg notwendig.

Ein paar dieser Schritte sind bereits heute getan und Realität. Alle großen Airlines ermöglichen heute komplett papierloses Check-in, inkl. Boardkarte auf dem SmartPhone – man bedenke, das Video stammt von 2009, da war das noch längst nicht bei allen so. Und British Airways hat eine 3D-App für Windows Phone 7 Mango (Video) geschrieben, die nicht nur in 3D zeigt, wo man sitzt, sondern auch alle Details zum Flug bereitstellt, inklusive der Speisen und des Entertainment Programms. Es folgen noch etliche andere Beispiele, mehr dazu im Blog meines Kollegens Steve Clayton.

Kaum überraschend dürfte daher sein, dass wir uns nicht nur Gedanken gemacht haben, was als nächstes kommt, sondern nach dem Erfolg des ersten Videos mit einem zweiten diese Gedanken auch umsetzen wollen. Das neue Video ist seit jetzt öffentlich verfügbar und setzt sich unter anderem mit der nicht immer ganz einfachen Problematik auseinander, berufliches und privates miteinander zu verbinden. Und es zeigt, dass die Integration unterschiedlicher Aspekte aus privatem und geschäftlichen nicht unbedingt als Widerspruch zu verstehen ist. Für mich, der ich doch immer wieder geschäftlich unterwegs bin, sind viele Denkansätze drin, die ich sehr spannend finde und gespannt bin, was wir  als Branche, nicht als einzelnes Unternehmen allein, in den nächsten Jahren davon umsetzen werden.

Eine wichtige Anmerkung dazu: Sämtliche im Video gezeigten Technologien sind heute bereits Realität, aber nicht unbedingt marktreif. Weiteren Hintergrund zum Video gibt’s im Office Blog meiner Kollegen.

Was meinen Sie zu dem Video?

Posted by Frank Mihm-Gebauer
Communications Manager Anwendungs- und Infrastruktur-Software