London, 26.10.2011 – Nokia hat heute auf der Nokia World (http://events.nokia.com/nokiaworld/index.html) in London seine ersten Geräte mit dem Windows Phone Betriebssystem vorgestellt.

Das Nokia Lumia 800 ist mit einem 9,4 (3,7 Zoll) AMOLED ClearBlack Display ausgestattet, der sich nahtlos in das schlichte Design des Gerätes einfügt. Ein 1,4 GHz Prozessor mit Hardwarebeschleuniger und einem separaten Grafikprozessor sorgen für mehr Leistung. Das Lumia spielt Videos in HD Qualität ab und ist mit 16 Gigabyte internem Speicher ausgestattet. Weitere 25 GB Speicherplatz in der Cloud kommen durch nahtlose Einbindung von Microsofts Online-Festplatte Skydrive hinzu.

Das Lumia 710 ist Nokias zweites Gerät auf Windows Phone Basis. Es lässt sich durch eine Vielzahl austauschbarer Hüllen personalisieren.

Das Nokia Lumia 800 wird noch im November dieses Jahres im deutschen Handel für ca. 499 Euro erhältlich sein. Auch in Frankreich, Italien, Spanien und Groß Britannien ist der Verkaufsstart noch im November geplant. Das zweite Modell, Lumia 710, wird zunächst in Asien erhältlich sein, bevor es 2012 auch in anderen Märkten eingeführt wird.

Die Benutzerführung von Windows Phone basiert auf einem neuen innovativen Design (Metro Design) und bietet Anwendern einen direkten, übersichtlichen und einfachen Zugriff auf alle wichtigen Informationen, Aufgaben und Social Media Kanäle. Das kürzlich ausgerollte Update Windows Phone 7.5 (Codename „Mango“) enthält mehr als 500 neue Funktionen und bietet verbesserte und übersichtlichere Kommunikationsmöglichkeiten sowie einen noch schnelleren Zugriff auf Apps und das Internet.

Weitere Informationen erhalten Sie unter:

http://www.microsoft.com/presspass/presskits/windowsphone/

http://windowsteamblog.com/windows_phone/b/windowsphone/


posted by Irene Nadler
Communications Manager Consumer