Im Rahmen der Innovationsinitiative Chancenrepublik Deutschland verleiht Microsoft Deutschland auf der CeBIT 2012 erstmals den „Cloud 4 Society Award“. Ab sofort können sich Start-ups bewerben, die an innovativen Cloud-Lösungen für gesellschaftliche Herausforderungen arbeiten. Der „Cloud 4 Society Award“ unterstützt Jungunternehmer, die sich mit Hilfe der Cloud am Markt etablieren wollen. Ziel ist es, die Potenziale von Cloud Computing schneller für die Gesellschaft zu erschließen und anwendbar zu machen.

Die teilnehmenden Start-ups können sich bis zum 16. Januar 2012 für die Kategorien Bildung & Forschung, Gesundheit & Umwelt, eGovernment, eCommerce sowie Social & Entertainment bewerben. Das Gewinnerprojekt erhält ein Preisgeld von 20.000 Euro sowie Beratung und technologische Unterstützung. Microsoft investiert damit weiter in die Zukunft des Technologiestandorts Deutschland.

Wichtigste Teilnahmebedingungen sind, dass die Start-ups mit ihrer Dienstleistung oder ihrem Produkt maximal drei Jahre am Markt sind und die Cloud-Lösung auf Basis von Windows Azure entwickelt wurde. Als zentrale Auswahlkriterien werden von einer Fachjury vor allem der Grad der Innovation und der Nutzen für die Gesellschaft geprüft.

Die fünf Finalisten werden auf der CeBIT 2012 in Hannover vorgestellt und präsentieren ihre Projekte im Rahmen des Microsoft-Messe-Auftritts. Aus den fünf Finalisten wird dann der Gewinner des „Cloud 4 Society Awards“ ermittelt und auf der CeBIT ausgezeichnet. Weitere Informationen, Einzelheiten zur Ausschreibung sowie die Bewerbungsmodalitäten stehen unter www.chancenrepublik-deutschland.de zur Verfügung.

Posted by Astrid Kasper
Communications Manager Public Affairs