Die jüngst stattgefundene Deutsche Partnerkonferenz mit mehr als 1500 Partnern bestätigte zum einen unsere starke Position am Markt, aber auch das große Marktpotential von IT-Trends wie Consumerization of IT. Das allgegenwärtige Thema der Gespräche und Vorträge war dabei stets: „Warum Microsoft?“. 

Aktuelle Studien belegen: Bei der Wahl für eine geeignete Unternehmens-Lösung ist nicht allein die Technologie ausschlaggebend. Für 83 Prozent der Entscheider stehen Unternehmensthemen im Mittelpunkt. Dazu zählen Aspekte wie Geschäftsprozess-Optimierung, Produktivitätssteigerung, Unternehmensagilität, Effizienzsteigerung und Compliance und Risikomanagement.

Das Bemerkenswerte an diesen Unternehmensprioritäten ist, dass es keine 1:1-Übersetzung dieser Fragestellungen in konkrete Produkte oder technologische Features gibt. Was überzeugt ist der ganzheitliche, sprich wirtschaftliche und nachhaltige Angang an IT-Lösungen im Unternehmen. Hier können Microsoft und die Lösungen unserer Partner einen erheblichen Beitrag leisten.

Why Microsoft?

Es gibt aus unserer Sicht sieben gute Gründe, die hinsichtlich dieser Ausgangslage unsere Wettbewerbsvorteile auf den Punkt bringen und auf die Erwartungen von CIOs eingehen.

- Umfassendes Lösungsangebot – mit unserer durchgängigen Plattform von Smartphone über Desktop und Enterprise Server bis zur Cloud überzeugen wir mit einem vollständigen Portfolio am Markt.

- Freiheit der Wahl – Microsoft setzt engagiert auf Interoperabilität und Offenheit.

- Verlässlichkeit und Verantwortung – mit Initiativen wie Corporate Technical Responsibility oder der Chancenrepublik Deutschland setzt sich Microsoft für den Wirtschaftsstandort Deutschland ein.

- Partnernetzwerk – die Microsoft-Partner stehen für 37 Prozent aller Beschäftigten in der IT-Industrie. Sie investieren gemeinsam über sieben Milliarden Euro allein in Deutschland in Forschung, Entwicklung, Fortbildung und Marktbearbeitung. Laut IDC erzeugen die Unternehmen im Microsoft-Ökosystem in Deutschland mehr als 21 Mrd. Euro Umsatz.

Für jeden Euro Microsoft-Umsatz werden im lokalen Ökosystem bis zu 8,03 Euro Umsatz generiert. 

- Wirtschaftliche Vorteile – Kunden bestätigen eine erhebliche Kostenreduktion, z.B. durch den Einsatz von Exchange Online.

- Innovationskraft – Microsoft hat mit über $9,5 Mrd. das mit Abstand höchste Investitionsvolumen im Bereich Forschung und Entwicklung

- Anwenderfreundlichkeit – Microsoft-Lösungen sind bekannt, ihre Benutzung ist einfach und zielführend.

Diese „Glorreichen Sieben“ differenziert Microsoft klar vom Wettbewerb und macht uns, unabhängig von unseren technologischen Produktvorteilen, zu glaubhaften und verlässlichen Gesprächspartnern auf Management-Ebene.

Posted by Werner Leibrandt
Direktor Markt- & Wettbewerbsstrategie Microsoft Deutschland