Tag 2 der Deutschen Partnerkonferenz (DPK) von Microsoft begann sportlich mit dem 8,5 km langen Alsterlauf schon um 7.45. Um 9.30 ging dann die Konferenz auch inhaltlich weiter, mit einem Grußwort des Ersten Bürgermeisters von Hamburg Olaf Scholz.

Anschließend standen für uns weiter die Trends Cloud Computing und Consumerization of IT und die Bedeutung des Wandels für die Geschäftsmodelle unserer Partner im Fokus der Vorträge. Dabei ist wichtig, dass für die erfolgreiche Umsetzung auch die Technologie zur Verfügung stehen muss, die die Services und Anwendungen bereitstellt, die neuen Arbeitsformen verlangen. Die Plattformen müssen zuverlässig und einfach verwaltbar sein. Wie Microsoft dabei aufgestellt ist, erklärt uns mein Kollege Andreas Hartl, Director BG Server, Tools & Cloud Business:

Den Abschluss bildete dann die Keynote von Oliver Kaltner, General Manager Consumer & Channels Group. Er erklärte, wie wichtig das reibungslose Zusammenspiel von Endgeräten, der dazugehörigen Software, Inhalte und Dienste beim privaten Anwender ist, um heute und in Zukunft den Wünschen und Erwartungen gerecht zu werden.

Mein Fazit ist: Es hat wieder Spaß gemacht. Es gab viele interessante Vorträge und noch viel mehr gute Gespräche!

Ich freue mich auf die DPK 2012 – auch wenn noch nicht feststeht, wann und wo.

Posted by
Frank Mihm-Gebauer
Communications Manager Application- und Infrastructure Software
Microsoft Deutschland