Mehr als 1.500 Teilnehmer zählt die Deutsche Partnerkonferenz von Microsoft (DPK) in Hamburg - ausverkauft. Die 2-tägige Veranstaltung steht ganz im Zeichen der Vernetzung: der Vernetzung der Partnerunternehmen miteinander, aber auch der privaten und geschäftlichen genutzten IT-Welten. Es geht darum, dass immer mehr Unternehmen sich damit befassen müssen, privat genutzte
Computersysteme, wie Smartphones, private Note- und Netbooks und auch Tablet-Computer in die Unternehmens-IT zu integrieren. Das alles läuft unter dem Oberbegriff Consumerization of IT.

Erste Meinungen der Partner haben die Microsoft Social Reporter schon heute eingesammelt:

Die DPK ist dabei der erste wichtige Meilenstein, um bei unseren Partnern das Bewusstsein für Consumerization of IT zu schaffen. Wir sehen jetzt die Chance für unsere Partner, frühzeitig in dem jungen Markt Know-how aufzubauen und eine gute Startposition zu besetzen. Um unsere Partner dabei zu unterstützen, werden wir in den nächsten neun Monaten 150 Mio. Euro in unsere Partner investieren. Dabei steht aber nicht im Vordergrund, unser heute schon großes Partnernetzwerk weiter zu vergrößern, sondern über qualifizierte Mitarbeiter zufriedene Kunden zu gewinnen.

Während heute die Perspektive der Marktentwicklung und –erschließung im Vordergrund stand und die Deutsche Telekom als Partner neue Geräte mit Windows Phone 7.5 als eine der Plattformen für Consumerization of IT präsentierte, sprechen wir morgen etwas mehr über die Sicht des Endverbrauchers bei diesem Trend.

Es bleibt spannend!

Posted by
Frank Mihm-Gebauer
Communications Manager Application- und Infrastructure Software
Microsoft Deutschland