Unterschleißheim, 19. September 2011. Eine Konzeptstudie, die Microsoft Deutschland und HP Deutschland gemeinsam mit dem Staatsbetrieb Sächsische Informatik Dienste (SID) durchgeführt haben, sieht große Potenziale für den Ausbau der Private Cloud für das Sächsische Verwaltungsnetz. Der SID ist der zentrale Dienstleister für die Behörden und Ressorts des Freistaates Sachsen. Die zentral gehostete Microsoft Exchange-Implementierung soll vor allem eine deutliche Kostenreduzierung bei gleichzeitiger Produktivitätssteigerung erzielen und dadurch auch einem bürgerfreundlicheren Verwaltungsservice zugutekommen.
Hier geht es zur PM.
Posted by Microsoft Newsservice