Unterschleißheim, 22. August 2011. Mit der Unterzeichnung eines weiteren Rahmenvertrags zwischen dem FWU, dem Medieninstitut der Länder, und Microsoft steht Deutschlands Schülerinnen und Schülern seit dem 15. August 2011 der Bezug der neuesten Microsoft-Software zu günstigen Konditionen zur Verfügung. Mit dem deutschlandweit gültigen Vertrag wird erstmals flächendeckend ein einheitliches Konzept der Software-Beschaffung für Schüler verwirklicht.
Hier geht es zur PM.
Posted by Microsoft Newsservice