Microsoft und SUSE geben heute die Verlängerung  ihrer Zusammenarbeit um weitere vier Jahre bekannt. Damit sind Interoperabilität und Support für heterogene Systemlandschaften mit Windows und Linux bis 2016 gesichert. Microsoft verpflichtet sich zudem $100 Million in neue SUSE Linux Enterprise Zertifikate für Kunden zu investieren, die Linux Support von SUSE erhalten. In den vergangenen fünf Jahren haben bereits 725 Kunden weltweit über alle Branchen hinweg von der Kooperation zwischen Microsoft und SUSE profitiert. Mit der Vertiefung der Partnerschaft erhalten Partner und Kunden Investitionssicherheit und:

- Kunden und Partner profitieren von der verbesserten Interoperabilität der Plattformen.

- Kunden erhalten konsolidierten Support für SUSE Linux Enterprise Server, Red Hat Enterprise. Linux, Community Linux Distributions und CentOS und damit mehr Flexibilität und Auswahl.

- Partner erschließen durch erweiterte Interoperabilitätsszenarien ihrer Endkunden neue Geschäftsfelder.

- Kunden erhalten für gemischte Umgebungen bestehend aus beiden Technologien effizienten Support für Cloud, Virtualisierung und Administration.

- Für Unternehmen wird die Migration in eine private Cloud durch die Förderung von plattformübergreifenden Lösungen, wie z.B. zwischen Hyper-V Cloud and SUSE Linux Enterprise Server, leichter.

Weitere Informationen zur Verlängerung der Zusammenarbeit zwischen Microsoft und Linux sowie die Stimmen unserer Kunden und Partner finden Sie hier.

Posted by Ines Gensinger
Leitung Business Communications & Analyst Relations