Mit der neuen „Anheften-Funktion“ des Internet Explorer 9 (www.internet-explorer9.de) geben Webmaster ihren Nutzern ab sofort die Möglichkeit, ihre Lieblingswebsites mit nur einem Klick auf ihre Windows 7 Taskleiste zu ziehen. Damit wird die eigene Website ganz einfach zur selbstständigen, kleinen Anwendung, die vom Nutzer direkt und ohne vorher den Browser zu öffnen per Mausklick gestartet werden kann. Das „Anheften“ funktioniert mit jeder Internetseite und kann das Engagement der Websitebesucher signifikant steigern. So konnte beispielsweise die Online-Zeitung Huffington Post mit Hilfe des neuen Features die Verweildauer der IE9 Nutzer um 49 Prozent und die Anzahl der Page Views um 11 Prozent steigern. Und das Beste: Um das volle Potenzial zu nutzen und in weniger als einer Minute die eigene Website für das neue Feature vorzubereiten, gibt es für Webmaster jetzt einen praktischen Online-Wizard auf www.pinmywebsite.com.

So funktioniert´s: Die eigene Website mühelos anheften

„Pin My Website“ ermöglicht das individuelle Einrichten der Anheften-Funktion im Internet Explorer 9 ganz ohne Javascript- und HTML-Kenntnisse. Im ersten Schritt wird ein eigenes Icon für die Website gewählt. Anschließend können so genannte „Sprunglisten“ festgelegt werden: Per Rechtsklick auf das angeheftete Icon öffnet sich ein Kontextmenü, in dem der Nutzer direkt zu bestimmten Bereichen der Website gelangt. So kann er beispielsweise schnell nach neuen E-Mails schauen oder die Einladung eines Freundes annehmen. Darüber hinaus können Websitebetreiber vielfältige individuelle Funktionen festlegen, die per Rechtsklick direkt aufrufbar sind, ohne die eigentliche Hauptseite öffnen zu müssen. Beinhaltet die eigene Website beispielsweise ein Webradio, können die Nutzer das Radio direkt in der Sprungliste per Vor- und Zurückbutton, Play und Pause steuern. Eine Demo dieses Beispiels gibt es auf der Internet Explorer Test Drive Seite (http://ie.microsoft.com/testdrive/Browser/Radio/Default.html) zu sehen. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit, den Nutzer mit Hilfe einer kleinen Einblendung im Icon bereits auf der Taskbar über dynamische Inhalte zu informieren. Die Videoplattform www.Hulu.com geht sogar noch einen Schritt weiter und erlaubt es Nutzern, ihre eigene „Sprungliste“ von häufig angesteuerten Bereichen der Site zu erstellen. Die Möglichkeiten für Webseitenbetreiber sind endlos! Weitere Beispiele von Websites, die das Anheften-Feature ihren Nutzern bereits anbieten, gibt es hier: http://iegallery.com/de/pinnedsites/default.aspx

Eine detaillierte Anleitung zum Einrichten eigener Anheften-Funktionen gibt es auch im Windows 7 TechNet Blog:
http://blogs.technet.com/b/sieben/archive/2011/07/14/pinning-f-252-r-webmaster-mit-wenig-zeit.aspx

Weitere Informationen, wie Huffington Post das Nutzer-Engagement dank der „Anheften“-Funktion steigerte gibt es hier: http://windowsteamblog.com/ie/b/ie/archive/2011/01/07/huffington-post-reinventing-the-big-news-experience-with-ie9-pinned-sites.aspx

Posted by Irene Nadler
Communications Manager Consumer