Microsoft hat erstmalig die nächste Version seines Betriebssystems, Codename „Windows 8“, vorgestellt. Die Benutzeroberfläche wurde besonders für Touch-fähige Hardware optimiert.

„Windows 8“ läuft künftig auf der gesamten Bandbreite neuer Geräte: Von Tablets über Notebooks, PCs bis hin zu den großen Screens, mit oder ohne Tastatur und Maus. „Windows 8“ bringt einen fundamentalen Wechsel beim Design der Benutzeroberfläche. Die Optik des kachelförmigen Designs lehnt sich dabei an das Interface von Windows Phone 7 an. Mit „Windows 8“ lassen sich jedoch nicht nur alle herkömmlichen Programme  nutzen, die Programmvielfalt ist ab sofort auch mit Apps erweiterbar.

Schauen Sie hier wir die Benutzeroberfläche von Windows 8 aussieht:  http://www.youtube.com/watch?v=p92QfWOw88I.

Posted by Irene Nadler
Communications Manager Consumer