Der Verband der Cloud-Computing-Industrie in Deutschland, EuroCloud Deutschland_eco, hat in Köln die besten Cloud Services des Jahres ausgezeichnet. In der Kategorie „Best Case Study Public Administration” überzeugte die Azure-basierte Lösung „EYE ON HEALTH“ des Microsoft Partners KMS AG. Die Jury hob hervor, dass EYE ON HEALTH durch die Abstimmung klinischer Versorgungsleistungen mit den tatsächlichen Bedürfnissen der Bürger einen wichtigen Beitrag im Gesundheitswesen liefert. „Wer Cloud Services anbietet, steht speziellen Herausforderungen gegenüber, um Mehrwert, Sicherheit und Funktionalität des Produktes zu gewährleisten – die Sieger haben uns in allen Punkten überzeugt“, sagt Bernd Becker, Vorstandsvorsitzender von EuroCloud Deutschland_eco.

EYE ON HEALTH basiert auf den Microsoft Cloud Technologien Windows Azure Platform und Bing Maps und wurde von dem Partnerunternehmen KMS AG als zentrale Wissensplattform entwickelt. Sie liefert Krankenhäusern deutschlandweit detaillierte und aktuelle klinikübergreifende Brancheninformationen wie z.B. die Diabetesrate einzelner Städte, um durch die Strukturanalyse den Bedarf an der medizinischen Grundversorgung in der Region zu prognostizieren. „SQL Azure eröffnet uns die Möglichkeit, beliebige Daten aus der Gesundheitswirtschaft zu sammeln und an zentraler Stelle bereitzustellen“, so Alois G. Steidel, Vorstandsvorsitzender der KMS AG. „Mit wenigen Mausklicks erhalten Kliniken wichtige Informationen für die zukünftige Planung, die früher entweder teuer eingekauft und/oder langwierig gesammelt werden mussten.“

EYE ON HEALTH ist ein aktuelles Beispiel, warum die Kunden verstärkt Microsofts Cloud-Angebote nutzen. Nach nur einem Jahr sind es schon mehr als 30.000 Unternehmen, die auf Windows Azure eigene Cloud-Services betreiben.

Und auch die Marktforschungsunternehmen sehen das Cloud-Portfolio von Microsoft auf dem richtigen Weg. So hat Forrester Research in der Studie „The Forrester Wave™: Platform-As-A-Service For App Dev And Delivery Professionals” Microsoft  als eines der beiden führenden Unternehmen im Bereich “Platform as a Service“ bewertet. Die Gründe dafür waren die umfangreichen Funktionen für die Anwendungsentwicklung, die Bereitstellung und die Strategie von Microsoft.

Posted by Astrid Aupperle
Communications Manager HR und Public Sector