Derzeit trifft sich auf der Hannover Messe das Who is Who der Fertigungsindustrie.

Wir nutzen die Messe, damit unsere Kunden einen ersten Blick auf die kommende Version von „Dynamics AX 2012", unsere ERP-Software für den oberen Mittelstand und größere Unternehmen, werfen können. Fokus auf der HMI ist die Branchenausrichtung auf die Fertigungsindustrie.

Wie Unternehmen Microsoft Dynamics AX 2012 als Plattform für Unternehmenswachstum nutzen, zeigt die Vielzahl von Referenzen im gehobenen Mittelstand und bei Großunternehmen, als ein Beispiel sei Dornbracht genannt.

Dornbracht ist ein familiengeführtes Unternehmen, das weltweit hochwertige Armaturen für Küche und Bad vertreibt und in 15 Standorten weltweit präsent ist. Das Unternehmen nutzt das Konzept der fraktalen Fabrik, um sich ein Höchstmaß an Flexibilität bei der Nutzung der eigenen Kapazitäten zu sichern. So sind einzelne Gebäude auf dem Firmengelände als Module aufgebaut, die temporär für einen bestimmten Zweck genutzt werden können. Ob Bürogebäude, Montagehalle oder Entwicklungszentrum - je nach Bedarf wird der Zweck eines Moduls festgelegt, um so z.B. der Produktentwicklung Platz Innovationen zu bieten. Dieses muss auch durch ein ERP-System mitgetragen werden. „Wir haben uns bewusst für Microsoft Dynamics AX entschieden, da wir ein System gesucht haben, dass unsere Wandlungsfähigkeit durch die Gesellschaft, IT oder den Markt unterstützt", sagt Hubertus Meisterjahn, CIO der Alois F. Dornbracht GmbH. „Wir wollten uns nicht in das Korsett eines unflexiblen Systems zwängen." 

Das Beispiel Dornbracht zeigt, dass ERP wird immer mehr zum strategischen Wettbewerbsfaktor wird und richtig genutzt und implementiert, hilft es, Wachstum zu sichern. Dazu bedarf es entsprechender Flexibilität und Ausrichtung auf eine Vielzahl geografischer Märkte. So werden Wachstumsstrategien auch dadurch unterstützt, dass Microsoft Dynamics AX 2012 bereits 38 Landesversionen in 42 Sprachen im Standard enthalten sind. Zudem stehen unterschiedliche Zeichensätze, seien es arabische, asiatische, lateinische oder kyrillische Schriftsätze zur Verfügung. Auch in Sachen Skalierbarkeit ist das System auf Wachstum ausgelegt und ein Ausbau bis zu mehreren tausend Anwender ist möglich.

Mehr zur neuen Version von Dynamics AX 2012 für die Fertigungsindustrie finden Sie in der Pressemitteilung

Posted by Frank Mihm-Gebauer
PR Manager Anwendungs- und Infrastruktur-Software