Microsoft wird am kommenden Dienstag sieben Sicherheitsupdates veröffentlichen, von denen sechs als "kritisch" und eines als „wichtig“ eingestuft werden. Die kritischen Bulletins beheben Schwachstellen in Microsoft Windows, .NET Framework, Silverlight, Internet Explorer und GDI+, das als „wichtig“ bewertete Update betrefft Microsoft Sicherheitssoftware. Eines der kritischen Bulletins behebt die öffentlich bereits bekannte Schwachstelle in den Kernel-Modus-Treiberkomponenten von Windows (CVE-2013-3660).

Alle Details zu den Updates gibt es am kommenden Dienstag, den 09. Juli. Am Mittwoch, den 10. Juli liefert ein Webcast um 20.00 Uhr MEZ weitere Antworten rund um die Bulletins. Der Webcast ist anschließend „on demand“ verfügbar.