Microsoft wird am kommenden Dienstag zehn Sicherheitsupdates veröffentlichen, von denen zwei als "kritisch" und acht als „wichtig“ eingestuft werden. Insgesamt werden 34 Sicherheitslücken geschlossen. Die kritischen Bulletins beheben Schwachstellen in Microsoft Windows und Internet Explorer, die acht als „wichtig“ bewerteten Updates betreffen Microsoft Windows, Office, Server und Tools sowie .NET.

Außerdem wird aller Wahrscheinlichkeit nach ein Update die Lücke endgültig schließen, für die heute ein Fix it veröffentlicht wurde. Das Update sollte auf jeden Fall installiert werden, auch wenn das Fix it zuvor angewandt wurde.

Alle Details zu den Updates gibt es am kommenden Dienstag, den 14. Mai. Am Mittwoch, den 15. Mai liefert ein Webcast um 20.00 Uhr MEZ weitere Antworten rund um die Bulletins. Der Webcast ist anschließend „on demand“ verfügbar.