Microsoft wird am kommenden Dienstag zwölf Sicherheitsupdates veröffentlichen, von denen fünf als "kritisch" und sieben  als „wichtig“ eingestuft werden. Insgesamt werden 57 Sicherheitslücken geschlossen. Die kritischen Bulletins beheben Schwachstellen in Microsoft Windows, Internet Explorer und Microsoft Exchange. Die sieben als „wichtig“ klassifizierten Bulletins schließen Lücken in Microsoft Windows, Office, .NET Framework und Microsoft Server Software.

Alle Details zu den Updates gibt es am kommenden Dienstag, dem 12. Februar. Am Mittwoch, den 13. Februar liefert ein Webcast um 20.00 Uhr MEZ alle wichtigen Details zu den Bulletins. Der Webcast ist anschließen „on demand“ verfügbar.