Microsoft wird am kommenden Dienstag im Rahmen des monatlichen Update-Zyklus zwölf Sicherheitsupdates veröffentlichen, von denen drei als „kritisch“ und neun als „wichtig“ eingestuft werden. Die Updates beheben insgesamt 22 Schwachstellen in Microsoft Windows, Internet Explorer, Office, Visual Studio und dem Internet Information Server (IIS)

 

Die Februar-Updates werden außerdem Probleme angehen, die im Zusammenhang mit den Sicherheitsempfehlungen 2490606 und 2488013 stehen. Darüber hinaus wird eine Schwachstelle im FTP-Service von IIS 7.0 und 7.5 adressiert.

 

Alle Details zu den Updates gibt es am kommenden Dienstag, dem 08. Februar. Die US-Kollegen geben in einem Webcast um 20.00 Uhr deutscher Zeit alle wichtigen Details zu den Februar-Updates bekannt. Die Registrierung für den Webcast findet sich hier.