Veröffentlichung des Originalartikels: 27.10.2012

Ich freue mich, einen Blogbeitrag zu einer meiner Lieblingsfunktionen in Lync 2013 zu veröffentlichen – UNTERHALTUNGEN IN REGISTERKARTEN. Unterhaltungen in Registerkarten haben für mich das Arbeiten mit Lync und Windows eindeutig verbessert, und ich möchte Sie wissen lassen, wie auch Sie Registerkarten zu Ihrem Vorteil nutzen können ...

1. Anpassen der Registerkartenansicht

Für Unterhaltungen in Registerkarten gibt es zwei verschiedene Ansichten: die Kachelansicht, die standardmäßig eingestellt ist, und die einzeilige Ansicht. Diese beiden Registerkartenansichten wurden für verschiedene Verwendungsmuster optimiert, sodass sich je nachdem, wofür Sie das Produkt verwenden, entweder die eine oder die andere Ansicht besser eignet. Wenn Sie, so wie ich, meistens fünf oder sechs aktive Unterhaltungen am Laufen haben, ist die Kachelansicht für Sie perfekt! Ich kann auf einen Blick alle meine aktiven Unterhaltungen in einem einzigen Fenster sehen. Für Benutzer, die sehr viele geöffnete Unterhaltungen haben, ist die einzeilige Ansicht zu empfehlen. Die einzeilige Ansicht ist kompakt und ermöglicht die Anzeige von vielen Unterhaltungen innerhalb des Fensters, ohne dass ein vertikaler Bildlauf durchgeführt werden muss.

Registerkartenansicht in Kacheln:          

 

Einzeilige Registerkartenansicht:

Eine weitere Anpassung, die Sie vornehmen können, besteht in der Neuanordnung der in der Liste enthaltenen Registerkarten. Sie können die Registerkarten per Ziehen und Ablegen neu anordnen oder indem Sie mit der rechten Maustaste auf eine einzelne Registerkarte klicken und auf „Registerkarte nach oben verschieben“/„Registerkarte nach unten verschieben“. Falls Ihre Registerkartenliste lang ist und eine Bildlaufleiste aufweist, können Sie die am häufigsten verwendeten Registerkarten mühelos finden, wenn Sie sie ganz nach oben verschieben.

Nachdem Sie sich die Zeit genommen haben, die Registerkartenliste zu ordnen, möchten Sie die Registerkarteneinrichtung nun wahrscheinlich speichern, damit sie bei der nächsten Anmeldung wiederhergestellt wird. Lync bietet eine Option an, mit der Ihre Unterhaltungen wieder geöffnet werden, wenn Sie sich bei Lync anmelden (im Dialogfeld „Optionen“ ->Registerkarte „Allgemein“). Ich mag diese Einstellung, da ich regelmäßig mit vier bis fünf Personen chatten und dank dieser Einstellung meine häufig verwendeten Registerkarten zwischen den Anmeldesitzungen gespeichert werden. Ich muss nie mehr das Hauptfenster von Lync aufrufen, um meine Unterhaltungen mit meinen Lieblingskontakten zu beginnen. Stattdessen rufe ich direkt das Registerkartenfenster auf, und die Chats werden gestartet. Sie sollten dieses Feature unbedingt ausprobieren und selbst erfahren, wie sich das Arbeiten mit Lync für Sie ändert …

 

2. Vereinfachte Fensterverwaltung

Der offensichtliche Vorteil von Unterhaltungen in Registerkarten liegt darin, dass Unterhaltungsfenster nicht mehr Ihren Desktop überladen. Sie haben jedoch zudem auch mehr Kontrolle über Ihre Unterhaltungsfenster. Bei Unterhaltungen in Registerkarten haben Sie beispielsweise die Möglichkeit, Popups von Unterhaltungen ein- und auszublenden. Wenn Sie auf die Schaltfläche „Diese Unterhaltung in Popup aufrufen“ in der Titelleiste klicken, wird die ausgewählte Unterhaltung (im Beispiel unten die von Alex) in einem eigenen Fenster geöffnet. Dies ist äußerst praktisch, wenn Sie zwei oder mehr Unterhaltungen gleichzeitig führen. Sie können die Unterhaltungen im Bildschirm so positionieren, dass sie alle gleichzeitig sichtbar sind. Anschließend können Sie auf die Schaltfläche „Popup dieser Unterhaltung schließen“ klicken, woraufhin die Unterhaltung wieder in das Registerkartenfenster eingefügt wird.

 

 

Ein weiterer Vorteil der Unterhaltungen in Registerkarten besteht darin, dass die Fenstergröße in Batches geändert werden kann. Sie können die Größe des Registerkartenfensters ändern, und sämtliche Unterhaltungen, die Sie in Popups einblenden, übernehmen die Größe des Registerkartenfensters. Das ist praktisch, da Ihre Fensteranpassungen gespeichert werden.

 
3. Kein Verpassen neuer eingehender Nachrichten

Bisher konnten Sie immer in der Windows-Taskleiste nachsehen, ob neue eingehende Nachrichten vorhanden waren. Bei Unterhaltungen in Registerkarten gibt es noch weitere Warnmechanismen, sodass Sie nie eine Sofortnachricht verpassen.

Wenn eine Nachricht von einer nicht ausgewählten Registerkarte eingeht, wird Folgendes angezeigt:        

  • Die Registerkarte mit der neuen Nachricht (im Beispiel unten die von Joe) leuchtet orange auf, damit Sie auf sie aufmerksam werden.

  • Ein Hinweis auf eine nicht gelesene Nachricht wird ganz unten in der Registerkartenliste angezeigt. Wenn Sie den Mauszeiger über diese Benachrichtigung bewegen, wird eine Übersicht angezeigt, in der alle Registerkarten mit neuen Nachrichten aufgelistet werden. Diese Benachrichtigung ist praktisch für Benutzer, die eine lange Registerkartenliste mit einer Bildlaufleiste haben. Da nicht alle Registerkarten sichtbar sind, weist diese Benachrichtigung mit der Übersicht über noch nicht gelesene Nachrichten die Benutzer auf Nachrichten hin, die sich unterhalb des sichtbaren Bereichs befinden, und sie ermöglicht die Bearbeitung an einem Ort.


Ziel der Unterhaltungen in Registerkarten ist mehr Flexibilität und eine bessere Kontrolle für Sie bei Ihren Unterhaltungen in Lync. Ich hoffe, dass Sie Gelegenheit haben, die Registerkarten auszuprobieren und dass Sie meine Begeisterung teilen. Ich verwende Unterhaltungen in Registerkarten jetzt schon seit einiger Zeit und kann mir Lync nicht mehr ohne vorstellen. :)

Ich freue mich auf Ihr Kommentare und Ihr Feedback ... Viel Spaß mit den Registerkarten!

Cindy

Senior Program Manager, Lync-Clientteam

 

 

 

 

Es handelt sich hierbei um einen übersetzten Blogbeitrag. Sie finden den Originalartikel unter Lync 2013: Keeping tabs on your conversations!