Microsoft für kleine und mittelständische Unternehmen

Themen rund um den Einsatz von IT in kleinen und mittelständischen Unternehmen

Microsoft für kleine und mittelständische Unternehmen

Beiträge
  • Windows Server 2012 R2 löst Windows Server 2003 ab

    Profitieren Sie bis zum 15. Juni 2015 von 10 % Preisvorteil und einer kostenlosen PreSales-Beratung der NetPlans Systemhausgruppe!

    Die NetPlans Systemhausgruppe unterstützt Sie als Full-Service-IT-Partner des Mittelstandes bei der Modernisierung Ihrer Windows-Serversysteme.

    Microsoft stellt ab dem 14. Juli 2015 für keine der Windows Server 2003-Versionen Sicherheitspatches und Hotfixes mehr zur Verfügung. Damit sind diese Server angreifbar, und es entstehen höhere Verwaltungs- und Supportkosten bei der Bereitstellung von Workloads. Nutzen Sie jetzt die Gelegenheit, Ihre Serversysteme zu modernisieren, profitieren Sie schon bald von höherer Performance und besserer Hardwareauslastung, Skalierbarkeit und Zuverlässigkeit, Kosteneinsparungen durch Serverkonsolidierung und der vereinfachten Lizenzierung mit Windows Server 2012 R2.

    Eventuell kommt für Sie mit der Modernisierung auch eine Cloud-Lösung oder eine hybride Auslegung Ihrer IT-Infrastruktur in Betracht? Egal ob Sie Ihre IT vor Ort, in einer Public Cloud oder in einem zertifizierten Hochleistungs-Rechenzentrum realisieren wollen, der Microsoft-Partner NetPlans begleitet Sie auf Ihrem Weg.

    Mit sieben Standorten ist der Microsoft-Partner NetPlans bestimmt auch in Ihrer Nähe. Unter http://www.netplans.de können Sie sich einen ersten Überblick verschaffen und Kontakt mit NetPlans aufnehmen. Die Experten stehen für eine persönliche Beratung zur Verfügung.

    Informieren Sie sich jetzt zu NetPlans und dem 10 % Preisvorteil!.

  • Das Mittelstandstablet – jetzt mit 100€ Gutschein für Bing Ads

    Über 99 % aller deutschen Unternehmen zählen zum Mittelstand. Gemeinsam steuern sie fast 55 % der gesamten Wirtschaftsleistung bei. Aus gutem Grund wird der deutsche Mittelstand auch als „Motor der deutschen Wirtschaft“ bezeichnet.

    Microsoft hat jetzt in Zusammenarbeit mit Intel und Terra ein ganz besonderes Tablet für den deutschen Mittelstand im Angebot. Ein Tablet, das die verschiedenen Herausforderungen auf der Baustelle, im Handwerksbetrieb oder etwa der Arzt- und Heilpraxis mit Bravour meistert.

    Das Mittelstandstablet steht in zwei Varianten zur Verfügung. Beide sind optional mit umfangreichem Zubehör wie UMTS, Stift/Digitizer, Docking Station, Type Cover und Terra Cloud erhältlich.

    Das TerraPad 1061 Pro und das TerraPad 1161 Pro wurden speziell für Ihre Anforderungen entwickelt. Hochwertig, leicht, ausdauernd und mit allen gängigen Branchenlösungen auf Microsoft Windows kompatibel, sind die beiden Tablets würdige Partner für Ihr mittelständisches Unternehmen.

    clip_image002

    Viele Berufsgruppen des Mittelstands müssen heute mobil arbeiten, um erfolgreich Umsatz und Wachstum zu sichern. Genau aus diesem Grund verfügt das Mittelstandstablet über zwei entscheidende Eigenschaften: Es ist dank des leistungsstarken Akkus nahezu immer einsatzbereit. Und hat trotz hochwertiger und aufwändiger Technik ein nur sehr geringes Gewicht.

    Informieren Sie sich jetzt über das Mittelstandstablet und finden Sie einen Microsoft-Partner in Ihrer Nähe. Er berät Sie zu dem Angebot!

    Und das Beste: Zu jedem Mittelstandstablet erhalten Sie einen 100 € Gutschein für Bing Ads – damit bringen Sie Ihr Unternehmen ganz nach oben – bei den Suchergebnissen.

    Beste Grüße
    Ihre Rebecca Schickel

  • Kostenlose Veranstaltung: CRM bei Dornbracht – Der Weg vom Inside-Out zum Outside-In

    Der Microsoft-Partner Infoman lädt Sie am 15. April von 11 bis 16 Uhr zu der kostenlosen Veranstaltung „CRM bei Dornbracht – Der Weg vom Inside-Out zum Outside-In“ bei Dornbracht Deutschland in Iserlohn ein.

    Lassen Sie sich von der CRM-Strategie sowie der erstklassigen Innovationskraft von Dornbracht begeistern! Erfahren Sie alles über CRM als Change Prozess bei Dornbracht und wie das Unternehmen eine durchgängige One Microsoft-Strategie fährt sowie alles über seine faszinierenden Innovationen.

    Darüber hinaus informiert Sie die Infoman zu „CRM – Technologie und zugleich Baustein agiler Transformation?!“ sowie Microsoft zu „Das neue Verkaufszeitalter – Kunden begeistern und die Produktivität im Vertrieb steigern“.

    Highlight für Frühaufsteher: Eine exklusive „Early Bird“-Werksführung durch die Produktionsstätte von Dornbracht ab 9:30 Uhr.

    Jetzt anmelden!

  • Office 365 ermöglicht ortsunabhängiges Lernen

    Mit dem neuen kostenlosen Abonnentenmodell für Office 365 ProPlus erweitert Microsoft sein Angebot der Office-Suite für ausgewählte Schulen und Universitäten sowie für Fort- und Weiterbildungseinrichtungen. Über das „Student Advantage Benefit“- sowie das „Teacher Benefit“-Programm erhalten Lernende, respektive Institutionen und Mitarbeiter, immer die neueste Office-Version mit den Programmen Word, PowerPoint, Excel, Outlook, OneNote, Publisher und Access sowie 1 Terabyte persönlichen Online-Speicher in OneDrive for Business ohne Zusatzkosten. Bildungseinrichtungen, Professoren, Dozenten, Lehrkräfte, Schüler und Studierende können so stets auf die bewährten Office-Anwendungen vertrauen und damit ortsunabhängig zusammenarbeiten.

    Wie eine Studie des Medienpädagogischen Forschungsverbunds Südwest zum Medienumgang 12- bis 19-Jähriger in Deutschland ergeben hat, hat die digitale Zukunft an deutschen Bildungseinrichtungen massiven Aufholbedarf: 71 Prozent der allgemeinbildenden Schulen in Deutschland verfügen über einen Videorekorder, 75 Prozent über ein Röhrenfernsehgerät – dagegen nur sieben Prozent über ein Tablet. Auf jeden elften Schüler kommt ein Desktop-PC.

    Rund ein Drittel der Jugendlichen nutzen jedoch mindestens vier Stunden pro Tag das Smartphone, ein TV-Gerät oder den Computer. Schüler, die in den kommenden Jahren ihr Abitur, ihre Ausbildung oder ihren Studienabschluss machen werden, lernen nicht mit Büchern. Sie sind digital vernetzt und zu jederzeit online, können von überall auf ihre Daten zugreifen und arbeiten: auf dem Smartphone, dem Tablet oder dem Desktop-PC oder Mac, alleine oder mit anderen zusammen.

    Bildungseinrichtungen sollten dieses Medienverhalten unterstützen und die Lernenden auch auf den beruflichen Umgang mit digitalen Medien vorbereiten. „Moderne Technologie muss an deutschen Bildungseinrichtungen zum Standard werden. Schüler und Studenten haben ein Recht darauf, ein aktiver Teil der digitalen Transformation zu sein“, kommentiert Dr. Marianne Janik, Senior Director Public Sector und Mitglied der Geschäftsführung der Microsoft Deutschland GmbH. Einen wichtigen Teil zur Verbesserung der digitalen Chancengleichheit im Bildungswesen leisten die verschiedenen Angebote von „Microsoft im Bildungswesen“.

    Zu den Nutzern von Office 365 für Bildungseinrichtungen gehört zum Beispiel auch die Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik der TU München. „Kompetenz in Wissensarbeit sowie ein ortsunabhängiger Zugang zu Wissen mittels digitaler Technologie ist ein wesentlicher Schlüssel für eine aussichtsreiche berufliche Zukunft“, weiß Prof. Dr. Paolo Lugli, Lehrstuhlinhaber und Dekan der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik der TU München. „Wissen muss heute effizient und zeitgemäß zur Verfügung stehen – das ist mit Office 365 problemlos auf allen Plattformen möglich.“
    Weitere Informationen zu Office 365 allgemein sowie insbesondere zu den Angeboten „Student Advantage“ sowie „Teacher Benefit“, finden Sie unter www.edu365.de.

    Beste Grüße
    Ihre Rebecca Schickel

  • Microsoft Oster-Aktion: Selbst Gewinne bestimmen!

    Die milden Temperaturen und die aus dem Boden schießenden Blumen verraten uns nach einem langen eisigen Winter: Ostern steht vor der Tür! Und der Osterhase wartet schon ganz ungeduldig auf seine bevorstehenden Aufgaben.

    Microsoft stellt in diesem Jahr die übliche Ostereiersuche auf den Kopf: Im Oster Preis-Battle können Sie ab sofort bis einschließlich 26.3.2015 mit der Facebook Voting-App täglich für einen von 3 Preisen voten. Die beiden Preise mit den meisten Stimmen werden dann ab dem 30.3. im Microsoft Oster-Atelier verlost.

    image

    Also Schluss mit dem Rumgeeiere – entscheiden Sie sich selbst, was der Osterhase für Sie verstecken soll!

     image

    Hier geht’s zum Oster-Preis-Battle …

    Viel Spaß und einen schönen Frühlingsbeginn wünscht
    Ihre Rebecca Schickel