image

Die Initiative ANTRIEB MITTELSTAND unterstützt Sie auf Ihrem Weg in die digitale Welt. Weiter geht es mit der Veranstaltungsreihe „In 6 Schritten zum digitalen Unternehmenserfolg“ am 24. Juli 2014 in Darmstadt: Einen ganzen Tag lang zeigen Ihnen Experten führender IT- und Telekommunikationsunternehmen, wie Ihr Geschäft vom Internet und damit verbundenen Technologien profitieren kann. Die Möglichkeiten reichen von der professionellen Firmenwebsite über einen Online-Shop bis hin zu speziellen Lösungen aus der Cloud.

In leicht verständlichen Vorträgen und Workshops erhalten Sie konkrete Tipps von Fachleuten. Und Sie erfahren, wie andere Macher aus dem Mittelstand die digitalen Technologien bereits in der Praxis umgesetzt haben.

Ein besonderes Highlight: Edgar K. Geffroy, Business-Neudenker, Unternehmensberater und Autor zahlreicher Fachbücher, wird über seine Ansichten zum digitalen Wandel sprechen: „Den digitalen Wandel als Chance zu erkennen, ist der Anfang einer neuen Entwicklung!“, so sein vielversprechendes Credo. Erfahren Sie in dem kostenlosen E-Book „Digitale Chancen" schon jetzt, wie auch Ihr Unternehmen vom digitalen Wandel profitieren kann.

Ob Sie die ersten Schritte ins Online-Zeitalter gehen oder schon Digitalprofi sind – bei der Veranstaltung von ANTRIEB MITTELSTAND findet jeder den Workshop, der zum eigenen Wissensstand und Bedarf passt.

Auch Microsoft wird mit einem Stand und zwei Vorträgen zur Cloud und den Arbeitsplätzen der Zukunft vertreten sein. Informieren Sie sich direkt vor Ort und tauschen Sie sich mit den Experten aus.

Die Veranstaltung findet in verschiedenen deutschen Städten statt:
24.7. darmstadtium – Wissenschafts- und Kongresszentrum Darmstadt
15.9. CCH Hamburg
14.10. Rosengarten Mannheim

Der Eintritt ist frei. Die Teilnehmerzahl ist auf max. 500 Gäste begrenzt.

Weitere Informationen mit Programm und Anmeldeformular bietet die Online-Broschüre.

Melden Sie sich hier zu ANTRIEB MITTELSTAND „In 6 Schritten zum digitalen Unternehmenserfolg“ in Darmstadt an.

Beste Grüße
Ihre Rebecca Schickel