Microsoft für kleine und mittelständische Unternehmen

Themen rund um den Einsatz von IT in kleinen und mittelständischen Unternehmen

EU-Datenschutz-Behörden genehmigen Cloud-Verpflichtungen von Microsoft

EU-Datenschutz-Behörden genehmigen Cloud-Verpflichtungen von Microsoft

  • Comments 3
  • Likes

Vor Kurzem hat die Artikel-29-Arbeitsgruppe, die 28 nationale Datenschutzbehörden der Europäischen Union repräsentiert, bestätigt: Die Enterprise-Cloud-Verträge von Microsoft erfüllen die hohen Anforderungen für den Schutz der Privatsphäre, die in den europäischen Datenschutzvorschriften festgelegt sind. Zu den Cloud Services zählen besonders Microsoft Azure, Office 365, Microsoft Dynamics CRM and Windows Intune. Microsoft hat damit als erstes – und bisher einziges – Unternehmen diese Zustimmung erhalten. Die Zusicherung der Privatsphäre und der Datensicherheit hat erhebliche Auswirkungen für Unternehmen jeder Größe, sowohl in Europa als auch weltweit.

Brad Smith, Microsoft General Counsel and Executive Vice President, berichtet in einem Blogpost von den neuesten Entwicklungen in Bezug auf Vertrauen und Datenschutz in der Cloud.


Weitere Informationen zu Datenschutz und Sicherheit finden Sie im Office 365-Trust Center.

Viele Grüße
Rebecca Schickel

Comments
  • Nur leider nützen die besten Absichten und AGBs von Microsoft nichts, wenn die US-Regierung und US-Gerichte entscheiden, dass Microsoft Daten, die auf nicht US-Servern liegen, an US-Behörden aushändigen muss. Dann sind eure Verträge nicht das Papier wert, auf denen sie stehen.

  • Und bald wohl auch von Servern ausserhalb der USA...

Your comment has been posted.   Close
Thank you, your comment requires moderation so it may take a while to appear.   Close
Leave a Comment