Das Münchner Start-up FlixBus bietet in Kürze einen neuen Service für den Langstreckenverkehr an: Ein Netz von Fernbuslinien zwischen den wichtigsten Städten Deutschlands – mit Office 365 als Koordinations- und Kollaborationsplattform. Den Transport übernehmen mittelständische Busunternehmen, die Routenauslastung mit Flottenkoordination, den Ticket-Vertrieb und das Marketing wird das junge Unternehmen über die Microsoft Cloud steuern.

Einfach und flexibel

Mit Office 365 war die richtige Enterprise Lösung schnell gefunden: „Ob neue Nutzerkonten hinzufügen, Fahrpläne koordinieren oder Speicherkapazitäten erweitern, Office 365 überzeugt in seiner Einfachheit und Flexibilität”, sagt Daniel Krauss aus dem dreiköpfigen Gründerteam von FlixBus. Auf die Dokumente in der Cloud kann jederzeit zugegriffen werden – auf dem PC, im Browser oder auf dem Smartphone. Die Verwaltung ist zentral, für jeden zugänglich und dabei einfach in der Anwendung. Für die Video- und Audiokommunikation nutzt das Start-up die Kommunikationssoftware Lync, die Dokumentenausarbeitungen bei Vertragsverhandlungen mit den Busunternehmen laufen über die Kollaborationssoftware SharePoint, Sicherheit, Schnelligkeit und Flexibilität in der E-Mail-, Kalender- und Kontaktverwaltung liefert Exchange. So ermöglicht Office 365 FlixBus eine orts- und zeitunabhängige Koordination und Organisation der unterschiedlichen Anforderungen der Partner, Mitarbeiter und Kunden.

Nicht nur für die Großen

Neben den technischen Vorteilen spielte auch der Preis eine große Rolle: Mit Office 365 kann das Jungunternehmen Services beziehen, die einst nur Großkunden vorbehalten waren – im flexiblen Abo zu verträglichen Start-up-Preisen. „Noch vor wenigen Jahren wäre eine solche Lösung für kleine Unternehmen wie unserem unbezahlbar gewesen”, sagt Krauss.

Verbesserte Zusammenarbeit mit Partnern durch Office 365

Die größte und gleichzeitig erfolgsentscheidende Herausforderung stellt für die Gründer die organisatorische Abstimmung mit den vertraglichen Partnern dar. Mit Office 365 gelingt von Anfang an eine reibungslose Zusammenarbeit: „Wir können rund um die Uhr mit Hochgeschwindigkeit arbeiten, Fahrpläne abstimmen sowie Abläufe verwalten. Effizienz und Gewohnheit im Zusammenspiel mit der Innovationskraft von Office 365 waren für uns ausschlaggebend. Wir sind alle Office gewohnt, das schlägt direkt auf die Produktivität, während wir über die Cloud unsere Geschäftsidee aufbauen konnten”, so Krauss.

Weitere Informationen zum Startup FlixBus finden Sie unter www.flixbus.de

clip_image001

Sie möchten Office 365 jetzt auch testen? Microsoft bietet kleinen Unternehmen noch bis Ende Februar ein besonderes Angebot: Eine 90 Tage lange Testphase des P1-Plans für 1 bis 10 Anwender (statt der üblichen 30 Tage). Jetzt 90 Tage Office 365 testen!